Angst vor Anzeige - Lkw-Fahrer verschluckt zwei Tachoscheiben

Saarbrücken - Beweismittel aufgegessen: Ein Lkw-Fahrer hat bei einer Polizeikontrolle zwei seiner Tachoscheiben zerknüllt und verschluckt. Warum sich der Mann offenbar nicht anders zu helfen wusste:

Aus Angst vor den Ermittlern stopfte er sich die bierdeckelgroßen Pappstücke in den Mund. Auch das Bordbuch versuchte der 49-Jährige am Mittwoch den Kontrolleuren in Saarbrücken zu entreißen.

Er bedrohte, beleidigte und schlug die Beamten an der deutsch-französischen Grenze, wie die Polizei am Donnerstag berichtete.

Auf den Lkw-Tachoscheiben sind unter anderem Pausenzeiten und Geschwindigkeiten notiert. Die Ermittler beschlagnahmten die restlichen Scheiben. Es erging eine Anzeige.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

15.000-Volt-Leitung stürzt in Hamburg auf ICE
Hamburg - Eine 15.000-Volt-Oberleitung ist am Sonntagabend im Hamburger Hauptbahnhof gerissen und auf einen einfahrenden ICE gestürzt. Ein Teil der mehr als 400 …
15.000-Volt-Leitung stürzt in Hamburg auf ICE
„Falcon 9“ mit Nachschub auf dem Weg zur ISS
Cape Canaveral - Die sechs Astronauten der ISS dürfen sich auf Nachschub freuen. Am Mittwoch sollen mit der Dragon-Raumfähre von SpaceX 2,75 Tonnen Fracht bei ihnen …
„Falcon 9“ mit Nachschub auf dem Weg zur ISS
Zwei Jungen getötet: Haftbefehl gegen Vater erlassen
Vaihingen/Enz - Eine Mutter will ihre beiden Kinder abholen - und findet deren Leichen. Noch am Ort wird der Vater der Jungen festgenommen.
Zwei Jungen getötet: Haftbefehl gegen Vater erlassen
Haftbefehl gegen Vater nach Tod zweier Jungen
Familiendrama in Baden-Württemberg: Eine Mutter will ihre beiden Kinder beim Vater abholen - und findet nur noch ihre leblosen Körper. Der Mann wird sofort festgenommen.
Haftbefehl gegen Vater nach Tod zweier Jungen

Kommentare