+
Der Tropensturm “Lee“ traf am Sonntag auf Land und sorgte im US-Staat Louisiana für heftige Regenfälle.

Angst vor Sturzfluten durch Tropensturm “Lee“

Saucier - Der Tropensturm “Lee“ traf am Sonntag auf Land und sorgte im US-Staat Louisiana für heftige Regenfälle. Es wurde befürchtet, der Sturm könnte im Süden der USA und in anderen Gebieten Sturzfluten verursachen.

Der Tropensturm “Lee“ hat im US-Staat Louisiana für heftige Regenfälle gesorgt. Allein in der Stadt New Orleans fielen mehr als 30 Zentimeter Regen. Der Sturm traf am Sonntag auf Land und zog langsam Richtung Norden weiter. Es wurde befürchtet, der Sturm könnte im Süden der USA und in anderen Gebieten Sturzfluten verursachen.

In Teilen von Alabama, Louisiana und Mississippi wurden Schäden durch Wind und Überflutungen gemeldet. In Galveston im US-Staat Texas ertrank ein Wassersportler, der von der aufgewühlten Brandung aufs Meer hinausgetrieben wurde. Im Staat Mississippi wurde Behördenangaben zufolge ein Mann von einem Blitz getroffen und verletzt.

So wütete Sturm "Lee"

So wütete Sturm "Lee" 

Nach Angaben des nationalen Hurrikanzentrums der USA erreichte “Lee“ am Sonntagabend (Ortszeit) Windgeschwindigkeiten von bis zu 65 Kilometern pro Stunde. Das Zentrum des Sturms befand sich demnach rund 75 Kilometer südöstlich der Stadt Alexandria in Louisiana.

Unterdessen entwickelte sich Hurrikan “Katia“ über dem Atlantik zu einem Sturm der Kategorie 2. Meteorologen warnten vor starker Brandung auf den Bermuda-Inseln. Das Zentrum des Sturms befand sich am Sonntagabend rund 590 Kilometer nordöstlich der nördlichen Leeward-Inseln und bewegte sich mit 19 Kilometern pro Stunde in Richtung Nordwesten fort.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf offener Straße: Zwei Bandidos-Rocker in Köln niedergeschossen
In Köln sind am Dienstag auf offener Straße zwei Männer niedergeschossen worden, die laut Medienberichten zur Rockerbande „Bandidos“ gehören sollen. 
Auf offener Straße: Zwei Bandidos-Rocker in Köln niedergeschossen
Schwerkranker Alfie Evans (2) darf seine Heimat für eine Behandlung nicht verlassen
Der schwerkranke kleine Junge Alfie Evans darf seine britische Heimat nicht für eine medizinische Behandlung verlassen - das hat ein Gericht in Manchester entschieden.
Schwerkranker Alfie Evans (2) darf seine Heimat für eine Behandlung nicht verlassen
Haftbefehl nach Tod eines 16-Jährigen erlassen
Mehrere Jugendliche streiten sich um Drogen - ein 16-Jähriger wird verprügelt, in die Saar gestoßen und stirbt. Die Ermittler haben nun einen 18-Jährigen im Visier.
Haftbefehl nach Tod eines 16-Jährigen erlassen
Großeinsatz und Festnahme: Mann wollte mit weißem Pulver in Kölner Gerichtssaal
Feuerwehr und Polizei sind am Landgericht Köln in Großeinsatz. Ein Mann hatte am Dienstag weißes Pulver in einem Gerichtssaal verteilt. Noch ist unklar, ob es sich um …
Großeinsatz und Festnahme: Mann wollte mit weißem Pulver in Kölner Gerichtssaal

Kommentare