18-Jähriger vor Gericht

Anklage im Mordfall Lena erhoben

Emden - Vier Monate nach dem Mord an der elfjährigen Lena aus Emden hat die Staatsanwaltschaft Aurich Anklage gegen den 18-jährigen Tatverdächtigen erhoben.

Dem Beschuldigten wird zur Last gelegt, das Mädchen in einem Parkhaus vergewaltigt und zur Verdeckung der Tat ermordet zu haben, wie die Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilte. Konkrete Angaben zum Tathergang wollte sie aus Gründen des Opferschutzes nicht machen.

Der Angeschuldigte war am 31. März mithilfe von Zeugenaussagen und DNA-Spuren als dringend tatverdächtig überführt worden. Zudem muss sich der 18-Jährige wegen einer versuchter Vergewaltigung im November 2011 verantworten. Die Vergewaltigung sei nur am Widerstand der Frau gescheitert. Sie konnte fliehen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Warm, wärmer, 2016: Das Jahr ist nun schon das dritte in Folge mit Temperaturrekord. Forscher weltweit schlagen Alarm - auch wenn 2017 etwas kühler werden könnte gehe es …
2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Paris - Ein Lufthansa-Flugzeug ist nach der Landung am Pariser Flughafen Charles de Gaulle mit dem Vorderrad von der Rollbahn abgekommen. Es wird angenommen, dass Glätte …
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Saarbrücken - Auch am Mittwoch warten die Lottospieler auf ihre Glückszahlen. Hier finden Sie die Zahlen vom 18. Januar 2017.
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs
Lieberose - Zum Wiehern: Bei einer Verkehrskontrolle in Brandenburg haben Polizisten in einem Kofferraum ein lebendes Shetland-Pony entdeckt.
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Kommentare