+
Papst Benedikt XVI. bei einem Gottesdienst in Barcelona

Anmeldung für Papst-Gottesdienste beginnt

Bonn - Wer einen der Gottesdienste von Papst Benedikt XVI. bei seinem Deutschlandbesuch im September besuchen will, kann sich ab Montag dafür anmelden. Wie das geht und wofür die Eintrittskarten gut sein sollen:

Interessierte können sich im Internet unter der Adresse papst-in-deutschland.de als Besucher für eine der Messen in Berlin, Erfurt und Freiburg registrieren, wie ein Sprecher der Deutschen Bischofskonferenz am Freitag mitteilte. Wer keine Möglichkeiten zur Anmeldung im Netz hat, kann seine Kartenwünsche in den Pfarrgemeinden abgeben. Bei der Reise vom 22. bis 25. September wird Benedikt XVI. Berlin besuchen. Weitere Stationen sind das Bistum Erfurt und die Erzdiözese Freiburg. Der Besuch der Gottesdienste ist aus Sicherheitsgründen nur mit Einlasskarten möglich.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Astronauten tauschen defekten Computer an der ISS aus
Kurzfristig angesetzter Außeneinsatz auf der Internationalen Raumstation ISS: Zwei Astronauten beheben eine Computerpanne und bahnen den Weg für ein wichtiges Experiment.
Astronauten tauschen defekten Computer an der ISS aus
Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau
Ein Einbrecher hatte am Dienstagmorgen kein Glück auf seinem Beutezug. Denn als er nach dem Handy des schlafenden Opfers griff, erlebte er eine böse Überraschung.
Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau
So reparieren Astronauten einen Defekt an der ISS
Zwei US-Astronauten haben an der Internationalen Raumstation (ISS) einen Defekt bei der Stromversorgung behoben. Dabei kreist die ISS in 400 Kilometer Entfernung um die …
So reparieren Astronauten einen Defekt an der ISS
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Ein dänisches Model brüskiert sich auf Instagram über eine Casting-Direktorin bei Louis Vuitton. Sie bekam eine Absage, weil sie angeblich zu dick sei. 
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton

Kommentare