Polizisten bringen vor dem Haus von Anne-Elisabeth Hagen eine Absperrung an.
+
Polizisten bringen vor dem Haus von Anne-Elisabeth Hagen eine Absperrung an.

Kein Lebenszeichen

Norwegische Millionärs-Frau seit einem Jahr verschwunden: Lebt sie noch? Familie hofft 

Von der vermissten norwegischen Millionärsfrau Anne-Elisabeth Hagen fehlt auch ein Jahr nach ihrem Verschwinden jegliches Lebenszeichen.

Oslo - Anlässlich des Jahrestages am Donnerstag sagte Familienanwalt Svein Holden am Mittwochabend auf einer Pressekonferenz in Oslo, für die Familie, Angehörige und Freunde sei es ein sehr herausforderndes Jahr gewesen. Die Hoffnung werde bei den Hagens aber weiter nicht aufgegeben. „Die Familie hofft, weiß aber nicht, ob Anne-Elisabeth weiter am Leben ist“, sagte er.

Hagen war am 31. Oktober 2018 aus ihrem Familienhaus in Lørenskog bei Oslo verschwunden. Seitdem hat die Familie kein Lebenszeichen von der mittlerweile 69-Jährigen erhalten. Sie ist die Ehefrau des Investors Tom Hagen, der zu den 200 reichsten Menschen Norwegens zählt. Die Polizei, die Anfang 2019 mit dem Fall an die Öffentlichkeit gegangen war, ging zunächst von einer Entführung aus. Ein Indiz dafür war gewesen, dass in dem Haus ein Schreiben mit einer Lösegeldforderung gefunden worden war. Mittlerweile glauben die Ermittler aber daran, dass die Entführung nur vorgetäuscht wurde und Hagen wahrscheinlich getötet worden ist.

In Deutschland wird aktuell nach einem 15-jährigen Mädchen gesucht. Sie verschwand im September.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fall Maddie McCann: Paar liefert „fundamentale Beweise“ - Finden Beamte das Mädchen? Suche ausgeweitet
Die Ermittler im Entführungsfall Maddie McCann haben dank neuer Beweise einen kleinen Ort in Portugal genau unter die Lupe genommen. Finden sie hier die kleine Maddie?
Fall Maddie McCann: Paar liefert „fundamentale Beweise“ - Finden Beamte das Mädchen? Suche ausgeweitet
Fall Maddie McCann: Suche in einem Brunnen - Paar soll „fundamentale Beweisstücke“ geliefert haben
Das BKA ermittelt weiter mit Hochdruck im Fall der verschwundenen Maddie McCann. An der portugiesischen Algarve sind Brunnen nach Maddies Leiche durchsucht worden.
Fall Maddie McCann: Suche in einem Brunnen - Paar soll „fundamentale Beweisstücke“ geliefert haben
Mutmaßlicher Serienvergewaltiger festgenommen
Wochenlang hat ein Serienvergewaltiger in Berlin und Brandenburg Angst ausgelöst. Am Dienstagabend verkünden Polizei und Staatsanwaltschaft einen Fahndungserfolg.
Mutmaßlicher Serienvergewaltiger festgenommen
Ein Toter und Dutzende Verletzte bei Zugunglück nahe Prag
In Tschechien sind die Menschen am Abend auf dem Weg nach Hause, als ihr Nahverkehrszug mit voller Wucht auf einen Güterzug auffährt. Ein Mensch stirbt, viele werden …
Ein Toter und Dutzende Verletzte bei Zugunglück nahe Prag

Kommentare