+
Ein Polizeiwagen am Freitagmittag vor der Rotenburger Aldi-Filiale.

Giftiger Alkohol in den Märkten

Anonyme Person erpresst Aldi

Rotenburg - Ein anonymer Täter erpresst Aldi Nord. Die Person fordert eine Million Euro und hat bereits giftigen Alkohol in den Filialen platziert.

Es ist wie in einem Film: Aldi Nord hat von einer anonymen Person einen Erpresserbrief erhalten. Der Erpresser forderte eine Millionen Euro vom Discounter. Da Aldi nicht auf seinen Brief eingegangen sei, habe er deshalb fünf mit hochreinem Methanol präparierte Spirituosen aller Marken platziert.

Mehr Informationen zu dem

Aldi-Erpresser finden Sie bei kreiszeitung.de

.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Flugzeug bricht Landeanflug wegen Rasenmäher ab
Die Maschine kam von Mallorca und wollte eigentlich auf dem Flughafen Erfurt landen. Doch daraus wurde nichts. Der ungewöhnliche Grund: Ein Rasenmäher.
Flugzeug bricht Landeanflug wegen Rasenmäher ab
Totale Sonnenfinsternis in den USA fasziniert Millionen
Viele hatten sich Monate lang auf diesen Tag gefreut. Am Montag war es soweit: Die "Great American Eclipse" zog über die USA. Die totale Finsternis knipste mancherorts …
Totale Sonnenfinsternis in den USA fasziniert Millionen
Mehrere Tote nach Kollision von US-Kriegsschiff mit Tanker
Beim Zusammenstoß eines US-Kriegsschiffs mit einem Öltanker im Meer vor Singapur sind vermutlich mehrere US-Soldaten ums Leben gekommen. Die Navy reagiert mit einer …
Mehrere Tote nach Kollision von US-Kriegsschiff mit Tanker
Biologe beklagt Verschwinden der Schmetterlinge
Immer intensivere Landwirtschaft auf Kosten von Schmetterlingen und Feldvögeln? Viele Experten sehen das so. Nun gibt es neue Daten.
Biologe beklagt Verschwinden der Schmetterlinge

Kommentare