Anonymer Wohltäter legt wieder Umschlag ab

Braunschweig - Ein anonymer Wohltäter hat in Braunschweig erneut einen Umschlag mit Geld vor einer sozialen Einrichtung abgelegt. Insgesamt hat er auf diese Weise schon 190.000 Euro gespendet.

Die 10.000-Euro-Spende lag in einem Briefumschlag unter der Fußmatte eines Hospizes, berichtete die Braunschweiger Zeitung am Samstag. Die Einrichtung wolle mit dem unverhofften Geldsegen einen Raum für Fortbildungen gestalten, hieß es.

Seit Anfang November beschenkt der immer noch unerkannt gebliebene Spender regelmäßig soziale Einrichtungen in Braunschweig wie Kindertagesstätten, eine Suppenküche und die Stiftung Opferhilfe. Den Spenden beigefügt sind meist Zeitungsberichte, in denen über gemeinnützige Projekte berichtet wird. Die Gesamtspendensumme beträgt laut Zeitungsbericht mittlerweile 190.000 Euro.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Belgischer Bahnhof Gent: Polizisten erschießen mit Messer bewaffneten Mann
Bahnpolizisten haben am Dienstagabend im belgischen Bahnhof Gent einen mit einem Messer bewaffneten Mann niedergeschossen.
Belgischer Bahnhof Gent: Polizisten erschießen mit Messer bewaffneten Mann
Mitschüler in den Hals gestochen: Erste Hinweise auf Motiv schockieren
Drama im nordrhein-westfälischen Lünen: Am Dienstagmorgen soll ein 15-Jähriger einen Mitschüler (14) an einer Gesamtschule getötet haben. Polizei gibt erste Hinweise auf …
Mitschüler in den Hals gestochen: Erste Hinweise auf Motiv schockieren
Leichen in Schnaittach: Tote Eltern eingemauert
Die eigenen Eltern getötet, die Leichen in einem Anbau eingemauert - diese grausige Tat wirft die Polizei einem 25-Jährigen aus Mittelfranken vor. Zuvor hatte der Mann …
Leichen in Schnaittach: Tote Eltern eingemauert
Nach Schüssen an High School in Kentucky: Zwei Tote, mehrere Verletzte
Nach Schüssen an einer Schule in Kentucky sind am Dienstag zwei Menschen ums Leben gekommen.
Nach Schüssen an High School in Kentucky: Zwei Tote, mehrere Verletzte

Kommentare