+
Ein thailändischer Polizist neben einer Blutlache am Anschlagsort.

Anschlag in Thailand: Fünf Buddhisten getötet

Pattani - Mutmaßliche muslimische Extremisten haben nach Polizeiangaben fünf Buddhisten bei einem Anschlag im Süden Thailands getötet.

Ein halbes Dutzend bewaffneter Männer habe am Donnerstag von einem Lieferwagen aus das Feuer auf die Menschen vor einem Geschäft eröffnet, sagte ein Sprecher der Polizei. Dabei seien drei Männer und zwei Frauen ums Leben gekommen sowie ein Mann und ein Junge verletzt worden. Anschließend seien die Täter geflüchtet.

Die drei südlichsten Provinzen Thailands sind die einzigen mit einer muslimischen Mehrheit. Mehr als 4.300 Menschen wurden seit Beginn des Aufstands muslimischer Extremisten im Januar 2004 in den Provinzen getötet.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Busfahrer attackierte Fahrgast - und bezahlt nun bitter dafür
Bei einer verbalen Auseinandersetzung mit einem Fahrgast wurde ein Düsseldorfer Busfahrer plötzlich handgreiflich. Er erhielt bereits seine gerechte Strafe für diesen …
Busfahrer attackierte Fahrgast - und bezahlt nun bitter dafür
Der Winter läuft zur Hochform auf
Deutschland erwartet die kältesten Tage dieses Winters. Die Minustemperaturen wirken sich direkt auf das Leben von Mensch und Tier aus - im Positiven und im Negativen.
Der Winter läuft zur Hochform auf
Weißer Hai greift Schwimmerin an
Sydney (dpa) - Ein Weißer Hai hat vor einem Strand bei Sydney eine Schwimmerin angegriffen. Die 55 Jahre alte Frau habe schwere Verletzungen erlitten, teilten …
Weißer Hai greift Schwimmerin an
US-Horror-Haus: Weitere Vorwürfe gegen Eltern
Riverside (dpa) - Ein kalifornisches Ehepaar, das seine 13 Kinder unter grausamen Bedingungen gefangen gehalten haben soll, muss sich wegen weiteren Vorwürfen …
US-Horror-Haus: Weitere Vorwürfe gegen Eltern

Kommentare