Polizei sucht Zeugen

Anschlag in VHS: Kaffee vergiftet

Wiesbaden - Nach der rätselhaften Erkrankung von vier Menschen an der Volkshochschule Wiesbaden hat sich der Verdacht auf einen Anschlag bestätigt. Der Kaffee war vergiftet worden.

Der Kaffee im Getränkeautomaten der VHS sei mit einem Beruhigungsmittel vergiftet worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Nun würden Zeugen gesucht, die am vergangenen Freitag (9.11.) morgens in dem Gebäude etwas Verdächtiges beobachtet hätten. An dem Tag waren drei Mitarbeiter und ein Besucher mit Vergiftungssymptomen ins Krankenhaus gebracht worden. Sie hatten zuvor Kaffee getrunken.

Die VHS sagte aus Sicherheitsgründen alle Weihnachtsfeiern ihrer Kurse ab.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter-Chaos in Norddeutschland: Zugausfälle, Staus und ein Tornado
Durch heftige Unwetter kommt es in Teilen Deutschlands zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. In Norddeutschland ist der Bahnverkehr teilweise lahmgelegt, in …
Unwetter-Chaos in Norddeutschland: Zugausfälle, Staus und ein Tornado
Ausländischer Name ist bei der Wohnungssuche eine Hürde
Wer Yilmaz, Özer, Mansour oder Rashid heißt, hat deutlich schlechtere Chancen bei der Wohnungssuche als ein Schmitz, Müller oder Fischer. So lautet das Ergebnis eines …
Ausländischer Name ist bei der Wohnungssuche eine Hürde
BGH weist Schmerzensgeld-Klage im Brustimplantate-Skandal ab
Vor mehr als sieben Jahren kam der Brustimplantate-Skandal beim Hersteller PIP ans Licht. Die Opfer kämpfen bis heute um finanziellen Ausgleich. In Deutschland haben …
BGH weist Schmerzensgeld-Klage im Brustimplantate-Skandal ab
Echt oder fake? Über diesen Pool diskutiert das Netz
Das Foto eines Jungen, der seinen Balkon zum Swimmingpool umgewandelt hat, macht gerade das Netz verrückt. Wie ist sowas überhaupt möglich?
Echt oder fake? Über diesen Pool diskutiert das Netz

Kommentare