1 von 8
Afghanische Sicherheitsleute stehen vor der verkohlten Fassade des Gouverneursitzes
2 von 8
Afghanische Sicherheitsleute stehen vor der verkohlten Fassade des Gouverneursitzes
3 von 8
Afghanische Sicherheitsleute stehen vor dem Sitz des Gouverneurs, während drinnen Rauchschwaden aufsteigen
4 von 8
Afghanische Sicherheitsleute stehen vor der verkohlten Fassade des Gouverneursitzes
5 von 8
Afghanische Sicherheitsleute stehen vor der verkohlten Fassade des Gouverneursitzes
6 von 8
Verwandte eilen einem Verwundetem im Krankenhaus zur Seite
7 von 8
General Mohammed Daud Daud (2 v.l.) und der deutsche General Markus Kneip schütteln sich die Hände (Archivbild)
8 von 8
Verteidigungsminister Thomas de Maiziere (CDU, l.) steht am Samstag (28.05.11) in Berlin bei einem Pressestatement zum Tod von zwei deutschen Soldaten in Afghanistan neben Generalleutnant Rainer Glatz.

Anschlag: Zwei deutsche Soldaten sterben

Talokan - Schwarzer Tag für die Bundeswehr: Noch nie kam ein deutscher General bei einem Anschlag in Afghanistan zu Schaden - nun wurde Kommandeur Kneip verletzt. Zwei deutsche Soldaten wurden getötet.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Genua trauert um die Opfer des Brückeneinsturzes
Italien gedenkt heute der Opfer des Einsturzes der Autobahnbrücke in Genua. In der Hafenstadt wird zu der Trauerfeier unter anderem Ministerpräsident Conte erwartet. In …
Genua trauert um die Opfer des Brückeneinsturzes
Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock
Sie waren ihrem Ziel schon nahe. Auf der Fahrt von Stockholm nach Berlin ist bei Rostock ein Flixbus mit mehr als 60 Passagieren verunglückt. 22 Menschen sind verletzt. …
Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock
Brückeneinsturz: Ursachensuche und Schuldzuweisungen
Warum mussten Dutzende Menschen sterben, und wer ist Schuld daran? Diese Frage bewegt nach der Katastrophe von Genua ganz Italien. Doch schon gibt es politischen Streit. …
Brückeneinsturz: Ursachensuche und Schuldzuweisungen
Erdbeben in Niedersachsen von Erdgasförderung ausgelöst?
Im Landkreis Nienburg/Weser hat am Donnerstag die Erde gewackelt. Die Suche nach der Ursache läuft.
Erdbeben in Niedersachsen von Erdgasförderung ausgelöst?