+
Aus subversiven Kunstwerken wie diesem aus dem Dismaland von Banksy werden Flüchtlingsunterkünfte.

Aus Material werden Unterkünfte

Anti-Disney-Freizeitpark wird Flüchtlingen helfen

Calais - Der subversive Freizeitpark Dismaland des britischen Künstlers Banksy findet nach seiner Schließung eine äußerst sinnvolle Weiterverwendung.

Holz und Bauten des Parks im englischen Seebad Weston-super-Mare sollen für Flüchtlingsunterkünfte in Calais benutzt werden. "Bald... Dismaland Calais", hieß es am Montag auf der Internetseite des Anti-Disney-Parks. Er war am Sonntagabend wie geplant nach fünf Wochen wieder geschlossen worden, nachdem er rund 150.000 Besucher angezogen hatte.

In Dismaland hatte der eigentlich als Graffiti-Künstler berühmte Banksy, dessen Identität geheim ist, eine Satire auf die üblichen, kommerziellen Vergnügungsparks aufbauen lassen. Schlecht gelauntes Personal maßregelte die Besucher, die unter anderem durch ein heruntergekommenes Märchenschloss laufen konnten. Etwa 50 weitere Künstler wie Damien Hirst und Jenny Holzer beteiligten sich, auch die Flüchtlingskrise wurde thematisiert.

In der nordfranzösischen Hafenstadt Calais sitzen mehr als 3000 Flüchtlinge fest, die meisten von ihnen stammen aus Ostafrika, Syrien und Afghanistan. Sie hoffen, auf Fähren über den Ärmelkanal oder auf Zügen durch den Eurotunnel nach Großbritannien zu gelangen.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei wird zu Einsatz mit riesigem Greifvogel gerufen - So sieht das wilde Tier aus
Die Polizei wird zu einem Einsatz mit einem riesigen Greifvogel gerufen - Jetzt haben die Beamten die Fotos des ungewöhnlichen Notrufs veröffentlicht.
Polizei wird zu Einsatz mit riesigem Greifvogel gerufen - So sieht das wilde Tier aus
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Frauen schreien in Panik, Gäste verlassen ihre Tische: Im bekannten MTZ-Eiscafé "Tiziano" ist es zu einer wüsten Schlägerei gekommen. Dabei waren auch Waffen im Einsatz.
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Dorfbewohner schlachten 292 Krokodile ab
Jakarta (dpa) - Aus Rache für den Tod eines Nachbarn haben Dorfbewohner im indonesischen Teil der Insel Neuguinea fast 300 Krokodile abgeschlachtet.
Dorfbewohner schlachten 292 Krokodile ab
Frau stürzt mit Auto über Klippe - Kühlerschlauch rettet ihr Leben
Eine vermisste Frau hat nach einem Sturz von einer Klippe an der Küste Kaliforniens sieben Tage lang im Wrack ihres Geländewagens überlebt. Letzteres grenzt an ein …
Frau stürzt mit Auto über Klippe - Kühlerschlauch rettet ihr Leben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.