Kaum noch eine S-Bahn fährt in München - Das sind die Ausweichmöglichkeiten

Kaum noch eine S-Bahn fährt in München - Das sind die Ausweichmöglichkeiten
+
Polizisten stehen in Waren vor der Anwaltskanzlei befindet, in der die Frau erschossen wurde. Foto: Bernd Wüstneck

Täter flüchtig

Anwältin in Waren erschossen

Mitten am Tag ist in Waren an der Müritz eine Anwältin getötet worden. Der Täter erschoss die Frau in ihrem Büro. Für die Ermittler ist der Fall noch ein Rätsel. Die Suche nach Täter und Waffe läuft.

Waren (dpa) - Ein Unbekannter hat am Donnerstag in einer kleinen Anwaltskanzlei in Mecklenburg-Vorpommern eine Frau erschossen. "Es handelt sich, nach allem was wir wissen, beim Opfer um die 67 Jahre alte Anwältin", erklärte Oberstaatsanwalt Gerd Zeisler in Waren an der Müritz. Die Frau sei allein in ihrer Kanzlei gewesen. Das Motiv für die Bluttat sei noch unklar. Die Suche der Polizei nach dem flüchtigen Schützen dauerte am Abend noch an, auch Spürhunde waren im Einsatz. Von der Waffe fehlte noch jede Spur.

Die Schüsse sollen kurz vor Mittag gefallen sein. Mitarbeiter eines Versicherungsbüros im Erdgeschoss des Geschäftshauses hörten dies und alarmierten die Polizei. Die Polizei prüft Hinweise auf verdächtige Männer, die im Umfeld beobachtet wurden. Tagsüber war auch ein Hubschrauber im Einsatz, an den Ausfallstraßen wurden die Fahrzeuge auch am Abend noch kontrolliert.

Für die Allgemeinheit bestehe aber keine unmittelbare Gefahr, erklärte der Oberstaatsanwalt.

Pressemitteilung

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

VW Golf GTI - Irrer Autohasser richtet Millionenschaden an
Seit über einem Jahr ruiniert ein Unbekannter etliche Autos in Wolfsburg. Jetzt jagt eine Soko den Unbekannten, der mit einem ganz leicht zu beschaffenden Stoff …
VW Golf GTI - Irrer Autohasser richtet Millionenschaden an
Großalarm nach Unfall mit acht Verletzten - dann geschieht Unerwartetes
Zu dramatischen Szenen und einem Großalarm kam es bei einem schweren Unfall mit acht Verletzten. Eine Frau wurde vor Ort von Ersthelfern reanimiert, Anwohner versorgten …
Großalarm nach Unfall mit acht Verletzten - dann geschieht Unerwartetes
Mädchen war vermisst - jetzt hat die Polizei Botschaft aus Berlin
Ein Mädchen aus Elmshorn bei Hamburg wurde vermisst. Jetzt hat die Polizei eine wichtige Nachricht. Das 17-jährige Mädchen wurde in Berlin angetroffen.
Mädchen war vermisst - jetzt hat die Polizei Botschaft aus Berlin
Zoll öffnet Auto-Kofferraum - Beamten verschlägt es die Sprache
Der Zoll hat auf der Autobahn A28 bei Oldenburg ein Auto kontrolliert. Was die Beamten im Kofferraum sahen, verschlug ihnen die Sprache. 
Zoll öffnet Auto-Kofferraum - Beamten verschlägt es die Sprache

Kommentare