Hammer: Tuchel bald Trainer in England?

Hammer: Tuchel bald Trainer in England?
+
Ein Mann gedenkt der Opfer des Chapecoense-Unglücks.

Nach Flugzeug-Unglück

Anwalt: Chapecoense-Pilot zu wenige Flugstunden absolviert

La Paz - Ein bolivianischer Anwalt hat schwere Vorwürfe gegen den Piloten der Maschine erhoben, die Ende November mit dem brasilianischen Fußballteam AF Chapecoense an Bord abgestürzt war.

Der Pilot habe zu wenige Flugstunden absolviert, sagte der Anwalt der Familie des Copiloten laut einem Bericht der bolivianischen Nachrichtenagentur ABI. Der Pilot hätte deswegen keine Fluglizenz erhalten dürfen.

Die Vorwürfe waren am Freitag in Bolivien publik geworden. Die Unglücks-Fluggesellschaft LaMia ist in dem Andenland ansässig. Pilot und Copilot waren unter den 71 Todesopfern des Absturzes vom 28. November in Kolumbien. Die Unfallursache war Treibstoffmangel. Nur sechs Menschen überlebten.

Der Pilot, ein früherer Militär, war zugleich Mitbesitzer von LaMia. Der Anwalt kritisierte, nach seinen Recherchen hätten Boliviens Behörden die Probleme erkennen müssen.

LaMia steht seit der Tragödie heftig in der Kritik. Der Fluggesellschaft wurde bereits die Fluglizenz entzogen, die Behörden von drei Ländern ermitteln gegen die Firma.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesunkenes U-Boot: Leiche von Journalistin gefunden
Sie wollte eine Reportage über einen U-Boot-Bauer schreiben und verlor ihr Leben. Die schwedische Journalistin Kim Wall ist tot, ihr Körper wurde zerstückelt. Diese …
Gesunkenes U-Boot: Leiche von Journalistin gefunden
Viele Verletzte durch Taifun Hato
Peking/Hongkong (dpa) - Mit hohen Wellen, heftigen Böen und Wolkenbrüchen hat Taifun Hato Hongkong und das chinesische Festland erreicht. Behörden berichteten von …
Viele Verletzte durch Taifun Hato
Jetzt ist es bestätigt: Frauenleiche ist vermisste Journalistin Kim Wall
Bei der an der Küste vor Kopenhagen gefundenen Frauenleiche handelt es sich um die vermisste schwedische Journalistin Kim Wall.
Jetzt ist es bestätigt: Frauenleiche ist vermisste Journalistin Kim Wall
Horror: Seil reißt bei Bungee-Sprung, 17-Jährige stürzt Klippen hinab
Es sollte ein unvergessliches Erlebnis werden, doch es endete in einem Albtraum bei einem Bungee-Sprung: Dort riss das Seil, eine Frau stürzte in die Tiefe.
Horror: Seil reißt bei Bungee-Sprung, 17-Jährige stürzt Klippen hinab

Kommentare