Rechtsanwalt strippt auf Polizeiwache

Mayrhofen - Ein Rechtsanwalt hat in Österreich auf einer Polizeiwache die Hosen runtergelassen. In weißer Feinrippwäsche setzte er sich dann auf einen Tisch. Der verrückte Fall:

Der Jurist war zusammen mit seinem Mandanten zu einer Vernehmung bei einer Polizeiinspektion erschienen, berichtet das Nachrichtenportal der Tiroler Tageszeitung www.tt.com. Angeblich ging es dabei um ein Sexualdelikt.

Der Advokat forderte offenbar von den Ermittlerinnen die Besichtigung des Ortes, an dem sich das Geschehen zugetragen haben soll, um die Unschuld seines Mandanten zu beweisen. Dafür wäre jedoch laut www.tt.com eine Genehmigung der Staatsanwaltschaft nötig gewesen.

Die verrücktesten Geschichten aus aller Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Daraufhin soll der Rechtsanwalt völlig unvermittelt seinen Gürtel geöffnet und seine Hose heruntergelassen haben. Anschließend soll er sich - mit weißer Feinrippunterwäsche bekleidet - mit dem Rücken zu den Ermittlerinnen auf einen der Schreibtische gesetzt haben.

Dachte er, dass er seinem Klienten mit dieser Aktion helfen könnte? Hat er versucht, mit dieser ungewöhnlichen Strategie das Verfahrern zu beschleunigen? Oder war er lediglich wütend auf die Ermittlerinnen und wollte Taten statt Worte sprechen lassen? Bis auf weiteres wird das wohl sein Geheimnis bleiben, denn momentan weigert sich der Anwalt, zu dem Vorfall Stellung zu nehmen. Fest steht, dass er sich damit vor allem selbst geschadet hat: Der Fall wurde angeblich der Tiroler Rechtsanwaltskanzlei gemeldet, die nun über mögliche Konsequenzen entscheiden wird.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisste Frau (41): Leiche in Plastikfolie verpackt gefunden
Eine Frau wird vermisst. Die Polizei verdächtigt den Ehemann, seine Frau getötet zu haben. Jetzt wird die Leiche der Vermissten gefunden - in Plastik verschnürt im …
Vermisste Frau (41): Leiche in Plastikfolie verpackt gefunden
12-jähriger Schüler stirbt beim Schwimmunterricht
Ein zwölf Jahre alter Junge ist am Dienstag beim Schwimmunterricht tödlich verunglückt. Zwei Mitschülerinnen fanden ihn leblos am Beckenrand.
12-jähriger Schüler stirbt beim Schwimmunterricht
Schulbus kracht in Hauswand - Mehrere Kinder schwer verletzt
Ein voll besetzter Schulbus kommt östlich von Heidelberg von der Straße ab und fährt in eine Hauswand. Viele Kinder werden bei dem Unfall verletzt. Die Polizei lobt die …
Schulbus kracht in Hauswand - Mehrere Kinder schwer verletzt
Papst Franziskus bittet um Verzeihung wegen Kinderschändung
Der angerichtete Schaden sei nicht wieder gutzumachen, sagt der Papst zu den Sexualverbrechen eines chilenischen Priesters. Bei einer Messe ruft er zu einem aktiveren …
Papst Franziskus bittet um Verzeihung wegen Kinderschändung

Kommentare