Jetzt ist er seine Lizenz los

Anwalt stellt Mandantin Sex in Rechnung

Minnesota - Ein verheirateter Scheidungsanwalt aus dem US-Bundesstaat Minnesota hat seiner Klientin Sex in Rechnung gestellt. Jetzt könnte er sich nicht mal mehr selbst vertreten.

Möglicherweise wird Thomas P. Lowe bald sein eigener Klient. Der Scheidungsanwalt aus dem US-Bundesstaat Minnesota muss sich nämlich vor seiner Ehefrau erklären. Lowe hatte nach übereinstimmenden Medienberichten eine Affäre mit einer seiner Mandantinnen, einer langjährigen Bekannten. Sie wollte sich scheiden lassen, worauf er ihr außerdem Sex anbot. Sie willigte ein, und der 58-Jährige stellte seiner Gespielin die Zeit, die er mit ihr für die Schäferstündchen nutzte, anschließend in Rechnung. Als "Treffen" oder "Aufsetzen von Notizen" deklarierte er den Sex.

Erst als ihm seine Frau auf die Schliche kam, beendete der Anwalt die ungewöhnliche Affäre, um seine eigene Ehe zu retten. Seine Klientin wollte sich darauf umbringen, überlebte aber. Im Krankenhaus vertraute sie sich schließlich Angestellten an. Der Prozess gegen Lowe kam ins Rollen.

Die besten Orte für prickelnden Sex

Die besten Orte für prickelnden Sex

Schon mit seinem Sex-Angebot an die Mandantin hatte Lowe gegen die Richtlinien für Anwälte in Minnesota verstoßen. Der Minnesota Supreme Court prangerte außerdem an, dass er sich mit "verletzlichen" Klientin eingelassen hatte und dass er ihr dafür auch noch Rechnungen stellte. Jetzt ist Lowe seine Lizenz für mindestens 15 Monate los. Zumindest in dieser Zeit kann er sich nicht mal selbst vertreten, sollte ihm seine Frau nicht verziehen haben.

kim

Rubriklistenbild: © AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Eingang zur Unterwelt“: Forscher warnen vor blitzschnellem Tod in dieser Höhle
Schon in der Antike war den Römern der Eingang zu einer Höhle als todbringend bekannt und so setzten passenderweise ein Heiligtum des Pluto, dem Gott der Unterwelt an …
„Eingang zur Unterwelt“: Forscher warnen vor blitzschnellem Tod in dieser Höhle
Lotto am 24.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto am 24.02.2018: Und? Haben Sie Glück gehabt? Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Acht Millionen Euro liegen heute im Jackpot.
Lotto am 24.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Schrecklicher Verdacht: Musste eine 15-Jährige wegen eines Saucenflecks sterben?
Zwei Teenager streiten sich in Dortmund-Hörde auf einem Parkdeck, bis eines der beiden Mädchen plötzlich ein Messer zückt – mit fatalen Folgen. Die 15-Jährige stirbt. …
Schrecklicher Verdacht: Musste eine 15-Jährige wegen eines Saucenflecks sterben?
Suche nach dem Kindermörder: DNA-Massentest hat begonnen
Wer hat den kleinen Nicky Verstappen vor 20 Jahren getötet? Jetzt hat ein DNA-Massentest begonnen - im niederländischen Grenzgebiet, dicht bei Aachen. Die Teilnehmer …
Suche nach dem Kindermörder: DNA-Massentest hat begonnen

Kommentare