Waren es Hacker?

Apotheke zeigt Erotikfilm im Schaufenster

München - Schaulustige spätabends vor einer Apotheke in der Altstadt - das kam Zivilbeamten der Münchner Polizei merkwürdig vor. Sie staunten nicht schlecht, als sie sahen, was da los war.

Immer wieder blieben Menschen vor dem Schaufenster stehen und machten Fotos. Wie die Beamten feststellten, lief dort am Mittwochabend auf drei Monitoren ein Erotikfilm. Die Inhaberin der Apotheke konnte nicht erreicht werden. Nach etwa zweieinhalb Stunden wurden die Monitore in der Nacht abgeschaltet. 

Wie es zu dem Vorfall kommen konnte, sei nun Teil der Ermittlungen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Ermittelt wird wegen Verbreitung pornografischer Schriften.

Weitere Informationen und das Originalvideo finden Sie auf tz.de.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bierbikes in Berlin gibt es weiterhin
Berlin (dpa) - Der Streit um die sogenannten Bierbikes in der Hauptstadt ist vorerst vom Tisch: Die Riesenfahrräder mit bis zu 16 Sitzplätzen, Musikanlage und Bier vom …
Bierbikes in Berlin gibt es weiterhin
Eisige Temperaturen und Sonne am Wochenende
Offenbach (dpa) - Das kommende Wochenende verspricht vor allem Eines: eisige Temperaturen. Die Höchstwerte liegen am Freitag im Süden und Osten zwischen minus zwei und …
Eisige Temperaturen und Sonne am Wochenende
Mofa auf Tempo 127 getunt - das hat üble Folgen für einen 19-Jährigen
Technisches Talent hat ein 19-Jähriger in Kiel bewiesen. Der Teenager hatte sein Mofa ganz schön auffrisiert. Durch Zufall fiel der Polizei das getunte Teil auf.  
Mofa auf Tempo 127 getunt - das hat üble Folgen für einen 19-Jährigen
Grippewelle rollt mit neuem Spitzenwert
In Bayern hat eine Kirchengemeinde sogar das Weihwasserbecken geleert, um Ansteckungen mit Grippeviren zu vermeiden. Nützen dürfte das nicht viel. Die Influenza hat …
Grippewelle rollt mit neuem Spitzenwert

Kommentare