Aprilscherze
1 von 19
Am 1. April versteckt sich so manche Falschmeldung im Internet. Wir haben uns im Internet auf die Suche nach den originellsten Aprilscherzen gemacht.
Aprilscherze
2 von 19
Na, wie wäre eine morgendliche Dusche mit den Düften "Fresh Tomato" oder "Creme Cornichon"? Nivea hat auf seiner Facebook-Seite die neuen Produkte vorgestellt. April, April!
Aprilscherze
3 von 19
Nachwuchs im Kanzleramt? Die Frankfurter Rundschau spekuliert über eine Schwangerschaft von Angela Merkel. Aber auch das ist nur ein Aprilscherz.
Aprilscherze
4 von 19
11 Freunde will seine Onlineleser mit einer Meldung über die missglückte Anreise von Bayern-Fans zum Champions-League-Viertelfinale in Manchester reinlegen. Anhänger des Fanclubs "Weißwurstterroristen" wären versehentlich im US-amerikanischen Manchester gelandet, statt in England, würden aber mit Hilfe des FC Bayern noch rechtzeitig eingeflogen werden.
Aprilscherze
5 von 19
"Ritter Sport Mett": Mit dieser gewöhnungsbedürftigen neuen Sorte überrascht Schoko-Hersteller Ritter Sport seine Kunden auf der Facebook-Seite.
Aprilscherze
6 von 19
rosenheim24.de scherzt über eine sensationelle Wende im Fall des im Inntal gesichteten Wolfs. Demnach handele es sich um einen Werwolf.
Aprilscherze
7 von 19
Auch der Schweizer Tagesanzeiger hat einen tierischen Aprilscherz auf Lager: Dort wird über die Einführung einer Katzensteuer berichtet: 50 Franken jährlich pro Stubentiger.
Aprilscherze
8 von 19
Bild.de schockt mit dieser Nachricht über Bundestrainer Löw: "Jogi holt Lothar Matthäus".

Bald Ritter Sport mit Mettgeschmack?

April, April! Die besten Scherze im Netz

München - Ein bisschen Spaß muss sein: Den 1. April nehmen viele zum Anlass für einen kleinen Scherz. Wir haben uns im Internet auf die Suche nach den originellsten Aprilscherzen gemacht.

Bei einigen Nachrichtenportalen, Internetseiten oder Sozialen Netzwerken sollte man am Dienstag lieber nicht jeden Artikel für bare Münze nehmen. Wenn eine Meldung zu kurios, zu abenteuerlich klingt, um wahr zu sein, ist es vielleicht auch so. Denn hinter so manchen Nachrichten verbirgt sich ein Aprilscherz. Wir haben uns im Netz nach den skurrilsten Fallen umgesehen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Taifun "Mangkhut": Suche nach Todesopfern geht weiter
"Wir glauben zu 99 Prozent, dass die eingesperrten Leute tot sind": Laut dem Bürgermeister im philippinischen Itogon hat sich in seiner Stadt ein Drama ereignet. Bis zu …
Taifun "Mangkhut": Suche nach Todesopfern geht weiter
Der Südosten der USA kämpft mit den Fluten von "Florence"
Der Regen ist schlimmer als der Sturm. Langsam zeigt sich, welch unbändige Kraft die Wassermassen entfalten. Während erste Regionen aufatmen, heißt es anderswo: "Das …
Der Südosten der USA kämpft mit den Fluten von "Florence"
Sturm "Florence" überflutet weite Gebiete an US-Südostküste
"Florence" ist zwar kein Hurrikan mehr, hat aber enorme Wassermassen an die Südostküste der USA getragen. Die Folgen sind enorm. Und noch ist das Unwetter nicht …
Sturm "Florence" überflutet weite Gebiete an US-Südostküste
Hurrikan "Florence" trifft auf die Südostküste der USA
Tagelang wappnete sich die Südostküste der USA für "Florence" - nun ist der Hurrikan da. Zwar hat der Sturm auf dem Weg an die Küste an Stärke nachgelassen, …
Hurrikan "Florence" trifft auf die Südostküste der USA