Araber stirbt nach Selbstverbrennung

Riad - Die Serie von Selbstverbrennungen in der arabischen Welt setzt sich fort. Ein 60 Jahre alter Mann hat sich angezündet und ist seinen Verletzungen erlegen.

In Saudi-Arabien starb ein 60 Jahre alter Mann an seinen Brandverletzungen, sagte ein Behördensprecher der Provinz Jizan am Samstag. Der Mann hatte sich am Freitag im Süden des Landes mit Benzin übergossen und angezündet. Einen Anlass für die Tat des 60-Jährigen nannte Behördensprecher Yehya Qahtani nicht.

In einer Serie von Selbstverbrennungen hatten Menschen in arabischen Ländern in den vergangenen Wochen gegen wirtschaftliche Not protestiert.

Der arbeitslose Tunesier Mohammed Bouazizi war mit einem solchen Akt zur Symbolfigur des Aufstandes gegen korrupte Politiker in dem nordafrikanischen Land geworden. Seither haben sich mindestens 15 weitere Araber in verschiedenen Länder selbst angezündet. Der Fall des gestorbenen 60-Jährigen in Saudi-Arabien setzt diese Reihe fort.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Hier sind die Lottozahlen vom 27. Mai 2017. Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Diese Zahlen wurden am 27.05.2017 gezogen.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Auch in Deutschland gab es in der Folge …
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Gerade erst gilt die Gefahr der tückischen Zika-Krankheit in Brasilien als gebannt - da gibt es in Indien Anlass zur Sorge.
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein
Nahe der bayerischen Grenze hat sich in den österreichischen Alpen ein dramatisches Unglück ereignet: 17 Menschen sind in einer Schlucht eingeschlossen.
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare