+
Zwischen den beiden Birken wurden die menschlichen Knochen gefunden.

Rätselhafter Leichenfund

Arbeiter finden menschlichen Schädel in Kassel

Kassel - Auf dem Gelände eines ehemaligen Gärtnereibetriebes in Kassel haben Arbeiter am Mittwochnachmittag menschliche Knochen gefunden. Bei Rodungsarbeiten legten sie einen menschlichen Schädel, Rippenbögen und ein Becken frei.

Laut Polizei handelt es sich um Skelettreste einer Frau. Darauf deute die Form des Beckens hin. Außerdem seien weibliche Kleidungsstücke gefunden worden. Es ist noch nicht bekannt, wie lange die Frau tot ist und woran sie starb. Tendenziell halte man einen Suizid für wahrscheinlich, aber auch ein Mord kann derzeit noch nicht ausgeschlossen werden. An den Knochen seien bisher aber keine Spuren einer Gewalteinwirkung erkennbar.

Mehr Infos und ein Video zum rätselhaften Leichenfund gibt es auf unserem Partnerportal hna.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gefahr neuer Erdrutsche: Aufräumarbeiten unterbrochen
Die Radarbeobachtung hat Veränderungen an dem Berghang festgestellt, weshalb die Unglücksstelle evakuiert worden ist.
Gefahr neuer Erdrutsche: Aufräumarbeiten unterbrochen
Nach Attacke gegen Frau auf U-Bahn-Treppe: Prozess-Neustart
Der Angriff im U-Bahnhof Hermannstraße im Berliner Stadtteil Neukölln hatte bundesweit Entsetzen und Empörung ausgelöst.
Nach Attacke gegen Frau auf U-Bahn-Treppe: Prozess-Neustart
Mindestens neun Tote nach Schiffsunglück in Kolumbien
Das Freizeitschiff "El Almirante" ist mit 150 Passagieren auf einem bei Touristen beliebten Stausee unterwegs. Dann sinkt es plötzlich. Die Zahl der Opfer kann noch …
Mindestens neun Tote nach Schiffsunglück in Kolumbien
76-Jährige kracht mit Auto in Esszimmer
Folgenschwerer Kreislaufzusammenbruch: Eine 76-jährige Autofahrerin ist mit ihrem Wagen in ein Haus gekracht und erst im Esszimmer zum Stehen gekommen.
76-Jährige kracht mit Auto in Esszimmer

Kommentare