+
Zwischen den beiden Birken wurden die menschlichen Knochen gefunden.

Rätselhafter Leichenfund

Arbeiter finden menschlichen Schädel in Kassel

Kassel - Auf dem Gelände eines ehemaligen Gärtnereibetriebes in Kassel haben Arbeiter am Mittwochnachmittag menschliche Knochen gefunden. Bei Rodungsarbeiten legten sie einen menschlichen Schädel, Rippenbögen und ein Becken frei.

Laut Polizei handelt es sich um Skelettreste einer Frau. Darauf deute die Form des Beckens hin. Außerdem seien weibliche Kleidungsstücke gefunden worden. Es ist noch nicht bekannt, wie lange die Frau tot ist und woran sie starb. Tendenziell halte man einen Suizid für wahrscheinlich, aber auch ein Mord kann derzeit noch nicht ausgeschlossen werden. An den Knochen seien bisher aber keine Spuren einer Gewalteinwirkung erkennbar.

Mehr Infos und ein Video zum rätselhaften Leichenfund gibt es auf unserem Partnerportal hna.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Große Schäden durch „Maria“ in Puerto Rico
Hurrikan „Maria“ hat bei seinem Eintreffen in Puerto Rico große Schäden und Stromausfälle verursacht.
Große Schäden durch „Maria“ in Puerto Rico
Nahe der Atomruine Fukushima: Erdbeben der Stärke 6,1 im Pazifik bei Japan
Keine 24 Stunden nach dem schweren Erdbeben in Mexiko hat auch vor Japan die Erde stark gebebt.
Nahe der Atomruine Fukushima: Erdbeben der Stärke 6,1 im Pazifik bei Japan
Frau wird bestohlen - danach trickst sie den Dieb mit einer glorreichen Idee aus
Ein Dieb stiehlt einer 50-jährigen Frau den Rucksack samt Handy. Da kommt sie auf eine glorreiche Idee.
Frau wird bestohlen - danach trickst sie den Dieb mit einer glorreichen Idee aus
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört
Die für den Eisenbahnverkehr wichtige Hohenzollernbrücke zum Kölner Hauptbahnhof ist am Mittwoch gesperrt worden. Eine Kletteraktion war der Grund.
Kletteraktion: Mann steigt auf Hohenzollernbrücke - Bahnverkehr in Köln gestört

Kommentare