Auto rast in Newscastle in Menschengruppe - Fahrerin festgenommen

Auto rast in Newscastle in Menschengruppe - Fahrerin festgenommen
+
Ein amerikanischer Arbeiter wurde durch ein Abflussrohr gespült.

Arbeiter rutscht 900 Meter durch Abflussrohr

University Place - Lebensgefährliche Rutschpartie: Bei Arbeiten in einer Wasseraufbereitungsanlage in den USA ist ein Mann 900 Meter durch ein mannshohes Abflussrohr gespült worden.

Bei dem Unfall etwa 50 Meter unter der Erde versagte die Sicherheitsleine des Mannes. Feuerwehr und Kollegen konnten den Mann am Montag aus dem 180 Zentimeter dicken Rohr retten. Er erlitt lediglich leichte Verletzungen, wurde jedoch ins Krankenhaus gebracht.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Der Vorfall ereignete im US-Staat Washington.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Newscastle in Menschengruppe - Fahrerin festgenommen
Bei einem Fest zum Ramadan-Ende in Newcastle soll ein Auto in einer Menschenmenge gerast sein. 
Auto rast in Newscastle in Menschengruppe - Fahrerin festgenommen
Beim Unkrautvernichten: Enkel zündet Haus seiner Großeltern an
Er wollte helfen - doch dann richtete er ein Katastrophe an: In Sachsen hat ein Zwölfjähriger aus Versehen das Haus seiner Großeltern in Brand gesetzt. 
Beim Unkrautvernichten: Enkel zündet Haus seiner Großeltern an
Körper zu kurvig: Frau muss Pool verlassen
Eine junge Frau aus den USA musste den Pool verlassen, weil ihr Körper „unangemessen“ sei. Noch unglaublicher ist der Fall, wenn man die Fotos dazu sieht.
Körper zu kurvig: Frau muss Pool verlassen
Tausende müssen wegen Brandgefahr Hochhäuser verlassen
Aktionismus oder Vernunft? In London müssen Tausende Menschen ihre Wohnungen verlassen, weil der Brandschutz in ihren Hochhäusern unzureichend sein soll. Nicht alle …
Tausende müssen wegen Brandgefahr Hochhäuser verlassen

Kommentare