Mehrere Steinkistengräber im Salzlandkreis entdeckt
1 von 6
Auf der Grabungsstelle waren Steinkistengräber aus der Jungsteinzeit entdeckt worden. Grubenreihen kommen nur in England und Mitteldeutschland vor.
Mehrere Steinkistengräber im Salzlandkreis entdeckt
2 von 6
Auf der Grabungsstelle waren Steinkistengräber aus der Jungsteinzeit entdeckt worden. Grubenreihen kommen nur in England und Mitteldeutschland vor.
Mehrere Steinkistengräber im Salzlandkreis entdeckt
3 von 6
Die Glockenbecher aus der Jungsteinzeit waren Grabbeigaben. Mehrere dieser rund 4500 Jahre alten Steinkistengräber aus der Jungsteinzeit sind vor dem Neubau einer Fernwasserleitung entdeckt worden.
Mehrere Steinkistengräber im Salzlandkreis entdeckt
4 von 6
Grabungsleiter Thomas Kubenz
Mehrere Steinkistengräber im Salzlandkreis entdeckt
5 von 6
Mehrere Steinkistengräber im Salzlandkreis entdeckt
Mehrere Steinkistengräber im Salzlandkreis entdeckt
6 von 6
Mehrere Steinkistengräber im Salzlandkreis entdeckt

Projektleiterin ist fasziniert

Bei Bauarbeiten: Spektakulärer Fund in Sachsen-Anhalt

Cörmigk - Bei den Bauarbeiten für eine Fernwasserleitung in Sachsen-Anhalt entdecken Archäologen einen Fund, den es so bisher nur England und Mitteldeutschland gibt.

Sechs rund 4500 Jahre alte Steinkistengräber sind vor dem Neubau einer Fernwasserleitung bei Cörmigk (Sachsen-Anhalt) entdeckt worden. Sie stammen aus der Jungsteinzeit. „Diese Gräber wurden in zwei Reihen bewusst als Bestattungsfeld angelegt, das ist das Besondere“, sagte Projektleiterin Susanne Friederich am Mittwoch.

Drei Gräber sind als Steinkisten aus sorgfältig gesetzten flachen Steinplatten angelegt worden. In allen Ruhestätten fanden die Archäologen ein bis zwei Keramikgefäße als Beigaben. Zudem seien in zwei Gräbern menschliche Knochen erhalten geblieben. Grubenreihen kommen nur in England und Mitteldeutschland vor. Sie sind weitestgehend unerforscht. Inwieweit diese Gruben mit den Steinkistengräbern im Zusammenhang stehen ist unbekannt.

In Southampton haben Forscher Hinweise auf eine mittelalterliche Zombie-Abwehr entdeckt

dpa

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Todesschütze von Parkland gesteht Mord an 17 Menschen
Nach dem Mord an 17 Menschen an einer Schule in Florida hat der 19-jährige Schütze die Tat laut Gerichtsakten gestanden. Unterdessen tobt in den USA wieder die nach …
Todesschütze von Parkland gesteht Mord an 17 Menschen
17 Tote bei Massaker an Schule in Florida
Schwer bewaffnet schießt ein 19-Jähriger an einer High School in Florida um sich. 17 Menschen sterben. Politiker und Prominente sind fassungslos über das Massaker - …
17 Tote bei Massaker an Schule in Florida
Tote und Verletzte bei Unfall mit Fernbus auf A3
Schweres Unglück auf der A3 bei Limburg: Ein Lastwagen schiebt einen Reisebus auf zwei andere Laster. Zwei Menschen sterben. Viele Passagiere werden verletzt. Bei einem …
Tote und Verletzte bei Unfall mit Fernbus auf A3
Auch zweite Fahrbahn der A20 abgesackt
Das Loch auf der A20 wächst und wächst und wächst: Nach der Fahrbahn in Richtung Rostock ist nun auch die Gegenfahrbahn weggesackt. Experten hatten damit gerechnet.
Auch zweite Fahrbahn der A20 abgesackt

Kommentare