+
Flug VA226 war der fünfte Start einer Ariane 5 in diesem Jahr.

Sie dienen der besseren Kommunikation

Ariane bringt zwei Satelliten ins All

Kourou - Gelungener Start in Kourou: Eine Ariane-5-Rakete bringt zwei Satelliten ins All. Sie sollen die Telekommunikation in Australien und Argentinien verbessern.

Eine Ariane-5-Rakete hat zwei neue Telekommunikationssatelliten erfolgreich ins All transportiert. Raketenbetreiber Arianespace schickte den Lastenträger vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana in Südamerika aus los. Nach rund 32 Minuten Flugzeit seien die Satelliten wie geplant ausgesetzt worden, berichtete Arianespace am Mittwochabend.

Der knapp 6,5 Tonnen schwere Sky Muster soll für 200.000 Australier in ländlichen und abgelegenen Gebieten einen schnelleren Breitbandservice bringen. Davon profitieren beispielsweise Schulkinder, die über Computer mit ihren Lehrern verbunden sind. Dieser Satellit wurde für die australische Firma nbn ins All geschickt.

Von ARSAT 2 versprechen sich die argentinischen Auftraggeber verbesserte Datenübertragung für Internetdienste. Für die Rakete bedeutete der Satellit knapp drei Tonnen Last.

Flug VA226 war der fünfte Start einer Ariane 5 in diesem Jahr. Insgesamt gab es bisher 226 Starts einer Ariane. Zudem schickte Arianespace bereits 38 Sojus-Raketen von Kourou oder dem kasachischen Baikonur aus ins All. Von den kleinen Vega-Raketen starteten bisher fünf, jeweils von Kourou aus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prozessauftakt um tödlichen Messerangriff in Kandel: Angeklagter zeigt Reue
Der erste Prozesstag um den tödlichen Messerangriff in Kandel ist vorbei. Der Angeklagte Ex-Freund von Mia hat vor Gericht Reue gezeigt.
Prozessauftakt um tödlichen Messerangriff in Kandel: Angeklagter zeigt Reue
Vermisste Sophia: Von Lkw-Fahrer entführt?
Von Sophia Lösche (28) aus Amberg fehlt jede Spur. Die junge Frau, die derzeit in Leipzig lebt, wollte vergangenen Donnerstag von Sachsen aus zu ihrer Oberpfälzer …
Vermisste Sophia: Von Lkw-Fahrer entführt?
Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen
Die Polizei zog einen VW Golf GTI aus dem Verkehr. Was die Beamten unter dem Wagen sahen, konnten sie kaum glauben. 
Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen
Straßenmusikerin stimmt alleine Lied an - Plötzlich versammelt sich ganzes Orchester
Mit einem Kontrabass stellte sie sich in die Fußgängerzone und begann, Beethoven zu spielen – doch sie blieb nicht lange alleine. Das Video sehen Sie hier.
Straßenmusikerin stimmt alleine Lied an - Plötzlich versammelt sich ganzes Orchester

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.