Arizona: Notlandung nach Triebwerksausfall

Phoenix - Ein Flugzeug der Southwest Airlines ist, nach dem Ausfall eines Triebwerks in Phoenix, notgelandet. Verletzt wurde niemand. Die Ursache der Ausfalles ist noch nicht bekannt.

Nach dem Ausfall eines Triebwerks ist ein Flugzeug der US-Gesellschaft Southwest Airlines sicher in Phoenix im Staat Arizona gelandet. Die Boeing 737 mit 139 Menschen an Bord sei anschließend aus eigener Kraft zum Flughafengebäude gerollt, erklärte eine Sprecherin des internationalen Flughafens Sky Harbor. Verletzt wurde niemand. Die Maschine war am Donnerstagabend auf dem Weg von El Paso in Texas nach Phoenix. Die Besatzung habe gemeldet, dass eines der beiden Triebwerke ausgefallen sei. Die Ursache dafür war zunächst nicht bekannt.

Die zehn gefährlichsten Flughäfen der Welt

Die zehn gefährlichsten Flughäfen der Welt

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Lauffen am Neckar - In wenigen Tagen wird Alicia sechs Jahre alt. Seinen Geburtstag wird das Mädchen ohne Freunde feiern, denn weil Alicia Autistin ist, hat sie keine. …
Geburtstag ohne Freunde: Machen Sie Alicia (5) eine Freude!
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Salzburg - Ein mit mehreren Personen besetzter Heißluftballon hat mitten in einem eng bebauten Wohngebiet in Salzburg notlanden müssen. 
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Die Lok und sieben Waggons entgleisen, einige kippen um und bleiben auf der Seite liegen: Dutzende Reisende sterben bei dem Zugunglück in Indien, einige von …
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Unbeschwert hatten ungarische Schüler und ihre Begleiter in Frankreich ihren Skiurlaub verbracht - bis der Reisebus mitten in der Nacht auf der Rückreise gegen einen …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn

Kommentare