+
Trennte sich von ihrem Jet: Malawis Präsidentin Joyce Banda

Mais gegen Hunger

Für die Armen: Malawi verkauft Präsidentenjet

Lilongwe - Um den Hunger des Landes zu bekämpfen, hat sich der afrikanische Binnenstaat Malawi von seinem Präsidentenjet getrennt. Für den Millionen-Erlös will das Land Mais kaufen.

Mit Geld aus dem Verkauf der Präsidentenmaschine will die Regierung von Malawi den Hunger in dem bitterarmen südafrikanischen Land bekämpfen. Der Erlös in Höhe von 15 Millionen Dollar (rund elf Millionen Euro) soll in den Kauf von Mais und in Gemüseanbau fließen, wie ein Sprecher des malawischen Finanzministeriums am Donnerstag sagte. Die Entscheidung habe die Regierung einmütig getroffen.

Präsidentin Joyce Banda hatte sich im vergangenen Jahr zum Verkauf des Passagierjets, der von ihrem Vorgänger Bingu wa Mutharika erworben worden war, entschlossen. Der Unterhalt des 22 Millionen Dollar teuren Flugzeugs war der Regierung zu hoch. Banda reist mit Linienmaschinen ins Ausland. Sie hat Malawi einen Sparkurs verordnet. Laut Experten sind zehn Prozent der rund 13 Millionen Malawier in diesem Jahr von Lebensmittelknappheit bedroht.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Messerstecherei in einem Geschäft an einer belebten Straße. Ein Mensch stirbt. Die Polizei hat zwei Jugendliche festgenommen.
Jugendliche nach tödlicher Messerstecherei festgenommen
Bahnstrecken bei Berlin nach Brandanschlägen gesperrt
Berlin - Wegen zwei Brandanschlägen auf Bahnanlagen im Großraum Berlin ist der Zugverkehr in Richtung Hamburg und Hannover eingeschränkt. Das teilte die Deutsche Bahn …
Bahnstrecken bei Berlin nach Brandanschlägen gesperrt
Chef sieht diesen Kassenzettel - und feuert sofort seinen Mitarbeiter
Eine Frau geht essen. Als sie die Rechnung bekommt, kann sie es nicht fassen: Auf dem Kassenzettel steht eine üble Beleidigung. 
Chef sieht diesen Kassenzettel - und feuert sofort seinen Mitarbeiter
Täter getötet: Acht Verletzte bei Messerangriff in Russland
Ein Mann hat in Russland wahllos auf Menschen eingestochen. Der Angreifer soll erschossen worden sein.
Täter getötet: Acht Verletzte bei Messerangriff in Russland

Kommentare