+
Reiswaffeln gelten als gesunder Snack. Doch nun rät ein Bundesinstitut dazu, Babys und Kleinkinder nur ab und zu daran knabbern zu lassen. Foto: Patrick Pleul

Institut warnt vor häufigem Verzehr

Arsen: Nicht zu viele Reiswaffeln für Babys 

Berlin - Wegen erhöhter Arsengehalte rät das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) davon ab, Babys und Kleinkinder ständig Reiswaffeln knabbern zu lassen. Die Kleinen sollten nicht nur mit Brei oder Getränken auf Reisbasis ernährt werden und auch Reiswaffeln nur gelegentlich bekommen.

Untersuchungen der Lebensmittelüberwachungsbehörden hätten ergeben, dass einige Reisprodukte wie Cracker, Waffeln oder Flocken noch mehr giftiges anorganisches Arsen enthielten als das pure Reiskorn, berichtete das BfR.

Zu Beginn 2016 sollen europaweite Höchstwerte für den Arsengehalt in Reis und Reisprodukten gelten. Bio-Hersteller begrüßen dies grundsätzlich, kritisieren die avisierten Grenzwerte für Vollkornreis aber als zu streng.

dpa

PM, Stellungnahmen und Hintergrundmaterial des BfR zu Arsen im Reis

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Explosion: Gasversorgung läuft wieder an
Die Explosion in einer österreichischen Gasverteilstation hat in mehreren Ländern Sorge um die Gasversorgung ausgelöst. Doch die Betreiber beruhigen: Noch in der Nacht …
Nach Explosion: Gasversorgung läuft wieder an
Italien kämpft gegen Hochwasser: Warnstufe Rot
Erst Schnee, Eisregen und starker Wind, dann Hochwasser. In Italien macht eine Schlechtwetterfront den Menschen zu schaffen. In der Gegend um Parma müssen viele mit …
Italien kämpft gegen Hochwasser: Warnstufe Rot
Heftige Explosion bei Gasstation in Österreich - Leitungen wieder in Betrieb
Ein Feuerball steht über dem kleinen Ort Baumgarten in Österreich. Am Vormittag ist es in einer Gasstation zu einer heftigen Explosion mit Großbrand gekommen. Das genaue …
Heftige Explosion bei Gasstation in Österreich - Leitungen wieder in Betrieb
Forscher entdecken Fossilien eines Riesenpinguins
Ein Pinguin in der Größe eines Erwachsenen - vor Millionen von Jahren watschelten solche Riesen über die Erde. In Neuseeland haben Forscher fossile Überreste einer …
Forscher entdecken Fossilien eines Riesenpinguins

Kommentare