Russen drohen 15 Jahre Haft

Arzt klaut Heroin aus Bauch von Schmuggler

Moskau - Ein russischer Arzt hat sich die Dienste eines Drogenschmugglers zunutzte gemacht. Bei einer Operation stahl er Heroin aus dem Bauch des Kuriers. Jetzt droht ihm eine lange Haftstrafe.

Direkt aus dem Magen eines Drogenkuriers heraus hat ein Arzt in Sibirien während einer Operation einen Teil des dort versteckten Heroins gestohlen. Die Polizei in der Region Krasnojarsk rund 4100 Kilometer östlich von Moskau hatte den Eingriff angeordnet, nachdem bei einer Untersuchung mehrere Kapseln mit Rauschgift im Bauch des Schmugglers festgestellt worden waren. Der Chirurg habe die Behandlung im örtlichen Krankenhaus dann zu dem Diebstahl genutzt, teilten die russischen Ermittler am Dienstag mit. Bei der Festnahme sei der Arzt im „Drogenrausch“ gewesen. Ihm drohen nun 15 Jahre Haft.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Polizei entwischt: Am Bodensee läuft dieser Mörder jetzt frei herum
Die Menschen am Bodensee haben Angst: Dort ist den Behörden ein verurteilter Mörder entwischt. Die Polizei hat eine Großfahndung eingeleitet.
Der Polizei entwischt: Am Bodensee läuft dieser Mörder jetzt frei herum
Deutsche spenden immer mehr
Für den guten Zweck geben Menschen in Deutschland immer mehr Geld aus. Besonders hoch ist das Spendenaufkommen rund um Weihnachten. Bei der Zahl der Spender gibt es …
Deutsche spenden immer mehr
Großbrand auf Schrottplatz: bis zu 1000 Autowracks in Flammen 
Bei einem Feuer auf einem Schrottplatz sind bis bis zu 1000 Autowracks ausgebrannt.
Großbrand auf Schrottplatz: bis zu 1000 Autowracks in Flammen 
Unicef verhindert, dass Minderjährige an Männer verkauft werden
Es war ein Morgen wie jeder andere. Imamatou ging in die Schule und traf dort ihre Freundinnen. Die waren ganz aufgeregt, fragten: „Stimmt das wirklich, Du heiratest?“ …
Unicef verhindert, dass Minderjährige an Männer verkauft werden

Kommentare