Russen drohen 15 Jahre Haft

Arzt klaut Heroin aus Bauch von Schmuggler

Moskau - Ein russischer Arzt hat sich die Dienste eines Drogenschmugglers zunutzte gemacht. Bei einer Operation stahl er Heroin aus dem Bauch des Kuriers. Jetzt droht ihm eine lange Haftstrafe.

Direkt aus dem Magen eines Drogenkuriers heraus hat ein Arzt in Sibirien während einer Operation einen Teil des dort versteckten Heroins gestohlen. Die Polizei in der Region Krasnojarsk rund 4100 Kilometer östlich von Moskau hatte den Eingriff angeordnet, nachdem bei einer Untersuchung mehrere Kapseln mit Rauschgift im Bauch des Schmugglers festgestellt worden waren. Der Chirurg habe die Behandlung im örtlichen Krankenhaus dann zu dem Diebstahl genutzt, teilten die russischen Ermittler am Dienstag mit. Bei der Festnahme sei der Arzt im „Drogenrausch“ gewesen. Ihm drohen nun 15 Jahre Haft.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sechs Tote bei Horror-Unfall in Birmingham
Es ist ein Bild des Grauens: Bei einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen sterben in England sechs Menschen. Die Polizei rätselt über die Ursache.
Sechs Tote bei Horror-Unfall in Birmingham
Woche beginnt schneereich: Weiße Weihnacht möglich
Schon am Wochenende vor Weihnachten gibt es in vielen Teilen Deutschlands Eis und Schnee. Wintersportler nutzen die Gelegenheit, etwa zu Ausflügen in den Harz. Zum …
Woche beginnt schneereich: Weiße Weihnacht möglich
Großalarm in Hamburg nach Explosion an S-Bahnhof
Am Hamburger S-Bahnhof Veddel ist am Sonntag laut Medienberichten ein Sprengsatz explodiert. Es wurde Großalarm ausgelöst. 
Großalarm in Hamburg nach Explosion an S-Bahnhof
Akuthilfe für unterernährte Kinder in Niger: Erdnusspaste rettet Leben
Ohne unsere Hilfe haben die Kinder in Niger keine Chance: Sie haben zu wenig zu essen, kaum medizinische Versorgung und kein sauberes Wasser. Deshalb unterstützen wir …
Akuthilfe für unterernährte Kinder in Niger: Erdnusspaste rettet Leben

Kommentare