Schleizer Dreieck

Arzt auf Rennstrecke tödlich verunglückt

Saalfeld/Schleiz - Bei einem Unfall auf der Rennstrecke Schleizer Dreieck in Thüringen ist am Samstag ein Arzt tödlich verletzt worden - obwohl er am Unfall gar nicht beteiligt war.

Wie die Polizei berichtete, waren bei einem Motorradrennen zwei Fahrer kollidiert und gestürzt. Eine der wegschleudernden Maschinen traf den zum Sicherungspersonal gehörenden Arzt. Zum genauen Hergang des Unglücks lagen zunächst noch keine Angaben vor.

Die Organisationsleitung sagte die für Samstag vorgesehenen weiteren Rennen ab. Am Sonntag sollen die Wertungsläufe jedoch fortgesetzt werden, wie ein Sprecher mitteilte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Riesiges Hakenkreuz auf Hamburger Sportplatz ausgegraben
Es ist vier mal vier Meter groß und tonnenschwer: Auf einem Hamburger Sportplatz ist ein großes Hakenkreuz gefunden worden. Früher stand an dem Platz ein Denkmal.
Riesiges Hakenkreuz auf Hamburger Sportplatz ausgegraben
Mord an dreifacher Mutter in Bad Oeynhausen: Haftbefehl gegen Lebensgefährten
Wegen dem grausamen Mord an einer 35-jährigen Frau wurde nun ein Haftbefehl erlassen. Die Frau war Mutter von drei Kindern. 
Mord an dreifacher Mutter in Bad Oeynhausen: Haftbefehl gegen Lebensgefährten
TV-Sender zeigt Stadionsprengung live - was dann passiert, lässt den Reporter verzweifeln
Der US-Reporter James Crugnale wollte spektakuläre Aufnahmen einer Stadionsprengung in Atlanta liefern. Doch im entscheidenden Moment hat er so viel Pech, dass man nur …
TV-Sender zeigt Stadionsprengung live - was dann passiert, lässt den Reporter verzweifeln
Ein Besucher aus dem All verblüfft Astronomen
Ein wundersamer Fels ist an der Erde vorbei geflitzt. Er ist der erste mit modernen Teleskopen beobachtete Asteroid, der von außerhalb unseres Sonnensystems kam. Seine …
Ein Besucher aus dem All verblüfft Astronomen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion