+
Auf Leinwand: WikiLeaks-Gründer Julian Assange spricht in Hamburg über eine Videoschalte aus London.

Nach Internetspionage

Assange: Deutschland soll Druck auf USA ausüben

Hamburg/London - Wikileaks-Gründer Julian Assange hat Deutschland aufgefordert, sich stärker gegen die Internetüberwachung der USA einzusetzen. Er appelliert an die Geschichte Deutschlands.

Deutschland könne seine wirtschaftliche Bedeutung in Europa und der Welt politisch nutzen, sagte Assange am Freitag bei einem Symposium zum Auftakt der Verleihung der „Lead-Awards“, die am Abend in Hamburg vergeben werden. Sein Beitrag wurde in einer Video-Übertragung aus der ecuadorianischen Botschaft in London übermittelt. Deutschland müsse die Werte, auf denen die Bundesrepublik nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet wurde, dafür einsetzen, Druck auf die US-Regierung auszuüben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt
Diese Nachricht macht fassungslos: Weil sie ihre Nichte bestrafen wollte, hat sich eine Frau aus den USA auf das neunjährige Mädchen gesetzt. Das schrie um Hilfe, doch …
Als Strafe: 150-Kilo-Frau setzt sich auf Nichte - Mädchen stirbt
"Autofahrer-Pranger" verstößt gegen Datenschutz  
Fahren Autofahrer vorsichtiger, wenn ihr Fahrstil von anderen öffentlich bewertet wird? Diese Frage bleibt vor Gericht in Münster offen. Denn es geht um Verstöße gegen …
"Autofahrer-Pranger" verstößt gegen Datenschutz  
Stein fällt von Kirchendecke in Florenz und erschlägt Tourist (52)
In einer der bedeutendsten Kirchen von Florenz hat sich ein Deckenelement gelöst und einen spanischen Touristen erschlagen.
Stein fällt von Kirchendecke in Florenz und erschlägt Tourist (52)
Grusliger Fund: Drei Tote in Tiefgarage gefunden
Grausiger Fund in einem Auto: Zeugen entdecken drei Leichen und alarmieren die Polizei. Die Ermittler vermuten eine Familientragödie.
Grusliger Fund: Drei Tote in Tiefgarage gefunden

Kommentare