In Mecklenburg-Vorpommern

Asylbewerberheim mit Feuerwerk beschossen

Torgelow - Unbekannte haben ein Asylbewerberheim in der Gemeinde Torgelow in Mecklenburg-Vorpommern mit Feuerwerkskörpern beschossen.

Ein Mitarbeiter eines Wachschutzes beobachtete am späten Montagabend ein dunkles Fahrzeug, aus dem die Feuerwerkskörper abgefeuert wurden, wie die Polizei mitteilte. Außerdem wurden demnach mehrere Schüsse in die Luft gefeuert - vermutlich von einer Schreckschusspistole. Es sei niemand verletzt worden, Sachschaden sei auch nicht entstanden. Als Polizisten an der Einrichtung eintrafen, war das Auto verschwunden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fotofalle in Umkleidekabine für Bombe gehalten
Dass er eine Fotofalle in der Umkleidekabine eines Kleidungsgeschäfts versteckt hatte, dürfte einem 28-Jährigen aus Tschechien teuer zu stehen kommen.
Fotofalle in Umkleidekabine für Bombe gehalten
Messerattacke auf Schauspielerin - Stalker kommt in Psychiatrie
Acht Monate nach einer Messerattacke auf Schauspielerin Anne Kulbatzki in Berlin hat das Landgericht die Unterbringung des Täters in einem psychiatrischen Krankenhaus …
Messerattacke auf Schauspielerin - Stalker kommt in Psychiatrie
Osnabrückerin bringt unfassbar schweres Kind zur Welt
Eine Osnabrückerin hat im Kreißsaal wortwörtlich eine Riesen-Überraschung erlebt. Ihr Baby brachte völlig unerwartet ein unfassbares Gewicht auf die Waage.
Osnabrückerin bringt unfassbar schweres Kind zur Welt
Joanne K. Rowling feiert Veröffentlichung von „Harry Potter“ vor 20 Jahren
Die britische Schriftstellerin Joanne K. Rowling hat das Erscheinen des ersten Bandes ihrer Zauberer-Saga „Harry Potter“ vor auf den Tag genau zwanzig Jahren gefeiert.
Joanne K. Rowling feiert Veröffentlichung von „Harry Potter“ vor 20 Jahren

Kommentare