+
Bei dem Brand wurden mindestens vier Menschen verletzt

Keine Hinweise auf Anschlag

Asylbewerberheim in Flammen - neun Verletzte

Stuttgart - Flammen schlagen aus dem Heim, Asylbewerber springen aus Fenstern und seilen sich mit einem Bettlaken aus dem oberen Stockwerk ab. Mehrere Menschen verletzen sich.

In Stuttgart sind bei einem Feuer in einem Asylbewerberheim am Samstagmorgen mindestens neun Menschen verletzt worden. "Wir haben aber keine Hinweise auf einen Anschlag von außen", sagte ein Polizeisprecher der Nachrichtenagentur dpa. Die Brandursache sei noch unklar. Laut Deutschem Rotem Kreuz wurde ein Mensch mit schweren Brandverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Acht weitere Bewohner erlitten leichte Verletzungen, die meisten Rauchgasvergiftungen.

Stuttgart: Asylbewerberheim in Flammen

Rund 40 Bewohner hatten sich am Morgen selbstständig aus dem dreistöckigen Haus retten können. Das Gebäude sei akut einsturzgefährdet, berichtete die Polizei, was auch die Ermittlungen erschwere. Nach Angaben der Stadt sind insgesamt 65 Asylbewerber betroffen, 35 konnten kurzfristig in ähnlichen Unterkünften untergebracht werden. Für die anderen suche man nach einer Lösung, versicherte ein Sprecher.

Kurz vor 6 Uhr war der erste Notruf bei der Polizei eingegangen. Als die Feuerwehr eintraf, brannte das Haus im Ortsteil Heumaden schon lichterloh. Zwei Bewohner sprangen laut Polizei aus dem Fenster, ein Mann seilte sich mit einem zusammengeknoteten Bettlaken ab. Die Ermittler konnten das Gebäude zunächst nicht betreten. Ein Bagger habe am Mittag damit begonnen, Gebäudeteile abzutragen, damit man an die Zimmer komme.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Catering-Wagen stößt mit Flugzeug zusammen - hoher Sachschade
Beim Abschleppen eines Airbus A380 krachte der mit einem Catering-Wagen zusammen. Der Fahrer wurde nur leicht verletzt. Der Sachschaden ist dagegen immens. 
Catering-Wagen stößt mit Flugzeug zusammen - hoher Sachschade
Unfall macht acht Kinder zu Waisen: Fahrer verurteilt
Nach dem Unfalltod eines Elternpaars, das insgesamt acht Kinder hinterließ, wurde gegen den Fahrer eines Kleintransporters am Montag das Urteil gesprochen.
Unfall macht acht Kinder zu Waisen: Fahrer verurteilt
70-Jährige beim Grillen auf Terrasse von Auto erfasst 
Eine 70-Jährige ist in Nordrhein-Westfalen beim Grillen auf der Terrasse von einem Auto erfasst worden. Der Fahrer hatte die Kontrolle über das Fahrzeug verloren.
70-Jährige beim Grillen auf Terrasse von Auto erfasst 
Biologe beklagt Verschwinden der Schmetterlinge
Wiesen voll blühendem Löwenzahn oder riesige Maisfelder: Schmetterlingsforscher sehen solche Landschaften nicht gern. Denn die bunten Tiere verschwinden nach und nach …
Biologe beklagt Verschwinden der Schmetterlinge

Kommentare