Sind die WMs 2018 und 2022 gekauft worden? FIFA veröffentlicht „Garcia-Bericht“

Sind die WMs 2018 und 2022 gekauft worden? FIFA veröffentlicht „Garcia-Bericht“
+
Die Bilder zeigen, wie die Wassermassen das Atomkraftwerk fluten.

Während Tsunami entstanden

Neue Bilder aus dem Atomreaktor Fukushima

Tokio - Nach der Atomkatastrophe im japanischen Kraftwerk Fukushima, hat die Betreibergesellschaft Tepco nun spektakuläre neue Bilder veröffentlicht, die während des Tsunamis entstanden sind.

Die Betreibergesellschaft Tepco hatt 33 neue Fotos veröffentlicht, die binnen eines Zeitraums von 25 Minuten während des Tsunamis am 11. März entstanden sind.

Neue Bilder vom AKW Fukushima

Neue Bilder vom AKW Fukushima

Im Atomkraftwerk Fukushima Daiichi waren mehrere Reaktoren in Folge des Erdbebens und Tsunamis vom 11. März 2011 schwer beschädigt worden. Die Kühlung fiel aus und in den Reaktoren kam es zu Kernschmelzen; Radioaktivität gelangte in die Luft, den Boden und ins Meer. Zehntausende Menschen mussten vor der Verstrahlung fliehen.

vh/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hochhaus in Wuppertal wird wegen möglicher Feuergefahr geräumt
Wegen einer Fassadendämmung, die dem Londoner Grenfell Tower ähnelt, wird in Wuppertal ein elfstöckiges Hochhaus geräumt. 
Hochhaus in Wuppertal wird wegen möglicher Feuergefahr geräumt
Regen am Siebenschläfertag - Meteorologe: Das muss nichts heißen
Am Dienstag ist Siebenschläfertag. Laut einer alten Bauernregel wird das Wetter der nächsten sieben Wochen gleich bleiben.
Regen am Siebenschläfertag - Meteorologe: Das muss nichts heißen
Wer klaut eine 1,2 Tonnen schwere Bronzeplastik?
Die Bronzeplastik wiegt 1,2 Tonnen, doch nun ist das Kunstwerk in Kiel spurlos verschwunden. Die Polizei hat einen Verdacht, aber noch keine Spur.  
Wer klaut eine 1,2 Tonnen schwere Bronzeplastik?
Stromausfall: 67.000 Haushalte ohne Saft 
Nichts geht mehr! In Berlin mussten am Dienstag rund 67.000 Haushalte und 4000 Gewerbe vorübergehend ohne Strom auskommen. Menschen steckten in Aufzügen fest.
Stromausfall: 67.000 Haushalte ohne Saft 

Kommentare