Unfassbare Attacke

Spielplatz: Mutter geht mit Pfefferspray auf andere Kinder los

Peine - Eine Mutter griff auf einem Spielplatz in Niedersachsen zu drastischen Mitteln um ihr Kind zu schützen. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Mit Pfefferspray hat eine Frau auf einem Spielplatz in Niedersachsen mehrere Kinder beim Ballspielen attackiert. Sie hatten aus Sicht der 20-jährigen nicht genug Rücksicht auf ihr eigenes einjähriges Kind genommen. Gegen die Frau wurde nach dem Vorfall am Sonntagabend ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet, wie die Polizei in Peine am Montag mitteilte. 

Drei Kinder zwischen elf und 15 Jahren sowie eine Rollstuhlfahrerin erlitten demnach leichte Reizungen im Gesicht. Zeugen alarmierten die Polizei, nachdem die Frau den Spielplatz nach der Pfefferspray-Attacke einfach verließ. „Das ist schon ein eher ungewöhnlicher Vorfall“, sagte der Polizeisprecher.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte
Melbourne - In der australischen Stadt Melbourne, in der gerade die Australian Open stattfinden, ist ein Mann mit einem Auto in eine Menschenmenge gerast. Es gab drei …
Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte
Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Amatrice - Erdbeben-Tragödie in Italien: Eine Lawine verschüttet ein Hotel mit vermutlich 30 Menschen. Retter befürchten viele Tote. „Hilfe, Hilfe, wir sterben vor …
Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut

Kommentare