Deutsches Institut rät: Billig-Brustimplantate entfernen

Berlin/Bonn - Im Skandal um Billig-Brustimplantate aus Frankreich rät nun auch Deutschland, die Silikonkissen herausnehmen zu lassen.

„Die Mitteilungen von Ärzten, Fachgesellschaften und Kliniken zeigen, dass mögliche Gesundheitsrisiken durch vermehrt ausgetretenes Silikon auch dann entstehen können, wenn keine Rissbildung vorliegt“, teilte das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) am Freitagabend mit. Länder wie Frankreich und Tschechien hatten bereits geraten, die Implantate zu entfernen.

Das BfArM empfiehlt, dass die betroffenen Implantate als Vorsichtsmaßnahme entfernt werden sollten. Wie viele Frauen in Deutschland betroffen sind, ist nach Angaben des BfArM unklar. Die Daten würden derzeit von den Ländern gesammelt, sagte ein Sprecher.

Weltweit sollen zwischen 400 000 und 500 000 Frauen minderwertige Silikonkissen der französischen Firma Poly Implant Prothèse (PIP) erhalten haben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese Frau behauptet: „Ich habe mit mehr als 15 Geistern geschlafen“
Es klingt wortwörtlich wie aus einer anderen Welt: Eine Britin behauptet, nicht mehr mit Männern zu schlafen, weil sie lieber mit Geistern intim wird. An die 15 Geister …
Diese Frau behauptet: „Ich habe mit mehr als 15 Geistern geschlafen“
"Dramatisch" - Heftiger Schneefall sorgt für Chaos auf Straßen und Flughäfen
Der Winter ist da - und vielerorts in Deutschland geraten Autofahrer prompt ins Rutschen. Am Frankfurter Airport fallen zahlreiche Flüge aus. Der Flughafen Düsseldorf …
"Dramatisch" - Heftiger Schneefall sorgt für Chaos auf Straßen und Flughäfen
Weihnachtsbaum stürzt auf Kinderkarussell - Fünf Menschen verletzt
Ein Weihnachtsbaum ist auf dem Marktplatz in Eschweiler bei Aachen auf ein Kinderkarussell gestürzt. Fünf Erwachsene seien bei den Unglück am Sonntagabend verletzt …
Weihnachtsbaum stürzt auf Kinderkarussell - Fünf Menschen verletzt
Bewegendes Video: Hier rettet die Feuerwehr einem Hund das Leben
Bewegendes Video aus Spanien: Feuerwehrleute bergen nach einem Brand in Barakaldo einen leblosen Hund. Mit vereinten Kräften kämpfen sie um sein Leben.
Bewegendes Video: Hier rettet die Feuerwehr einem Hund das Leben

Kommentare