+
Nach der Rekordhitze ziehen Unwetter auf. Foto: Frank Depping/Archiv

Auf Rekordhitze folgen Abkühlung und heftige Gewitter

Stuttgart (dpa) - Auf die Rekordhitze der vergangenen Tage folgt zum Start in die neue Woche eine Abkühlung. Bereits für Sonntag warnte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Stuttgart vor Gewittern mit Hagel und Starkregen in verschiedenen Landesteilen.

"Das wird bis Montagmorgen so weitergehen", sagte ein DWD-Sprecher am Sonntag. Lokal können der Prognose zufolge mehr als 25 Liter Regen pro Quadratmeter in kurzer Zeit fallen.

Die Abkühlung folgt auf den bisher wärmsten Tag des Jahres: In Saarbrücken-Burbach wurden laut DWD am Samstag 37,9 Grad gemessen. Dem Wetterdienst zufolge soll die Abkühlung aber nicht lange andauern. Bereits zum Herbstbeginn am 1. September soll es wieder verbreitet heiß werden mit Temperaturen um 30 Grad.

Vorhersage für Baden-Württemberg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Hier sind die Lottozahlen vom 27. Mai 2017. Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Diese Zahlen wurden am 27.05.2017 gezogen.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Auch in Deutschland gab es in der Folge …
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Gerade erst gilt die Gefahr der tückischen Zika-Krankheit in Brasilien als gebannt - da gibt es in Indien Anlass zur Sorge.
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein
Nahe der bayerischen Grenze hat sich in den österreichischen Alpen ein dramatisches Unglück ereignet: 17 Menschen sind in einer Schlucht eingeschlossen.
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare