+
Hängebauchschwein

Emma sucht Partner

Auf der Suche nach Liebe: Hängebauchschwein ausgebüxt

Auf der Suche nach einem Partner hat ein Hängebauchschwein in Göppingen (Baden-Württemberg) die Straßen unsicher gemacht. Die Besitzer begaben sich auf eine tierische Suche.

Göppingen - Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatten Passanten das Tier am Sonntag auf einer kurvenreichen Landstraße gesichtet und am Weiterlaufen gehindert. Auch der Besitzer der Sau namens Emma war schon informiert und traf kurze Zeit später ein. Ihn wunderte der Ausflug des Hängebauchschweins nur wenig: Er erklärte demnach, dass die „rauschige“ Emma momentan einen Partner suche - und daher öfter aus ihrem Gehege ausbüxe. So weit habe sie es aber noch nie geschafft. Zusammen mit seiner Frau brachte er Emma zu Fuß nach Hause.

Wie Tiere fühlen

Nicht nur Emma kann fühlen...und lieben: Wissenschaftler erkannten an, dass Tiere Emotionen haben können. Dietz hat einige Beispiele gesammelt und fasst die Forschung über die Studie zusammen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sexy Model spielt mit Baby-Löwen - und bereut es sofort
Eine schöne Frau spielt mit einem Baby-Löwen und muss schnell feststellen, dass das vielleicht keine gute Idee war. 
Sexy Model spielt mit Baby-Löwen - und bereut es sofort
Lotto am Samstag 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen.
Lotto am Samstag 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Eltern geschockt: Modekette verkauft Badeanzug mit barbusiger Arielle
Eine Modekette produzierte Badeanzüge für Kinder mit der beliebten Meerjungfrau Arielle als Motiv. Doch auf den Kinderklamotten waren die blanken Brüste von Arielle zu …
Eltern geschockt: Modekette verkauft Badeanzug mit barbusiger Arielle
Monster-Schnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?
Gerade läuft es vielen Menschen kalt den Rücken herunter: Im Netz sorgt ein Video einer riesigen Schnecke für Gänsehaut und Angstzustände. 
Monster-Schnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?

Kommentare