1860 trauert um „Atom-Otto“

1860 trauert um „Atom-Otto“

Großaufgebot der Polizei

Aufgeflogen: Schülerin erfindet eigene Entführung

Filderstadt - Am Dienstag setzte eine 13-Jährige wegen ihrer eigenen Entführung einen Notruf bei der Polizei ab. Was die Beamten vorfanden, glich jedoch keinem Verbrechen.

Ein 13-jähriges Mädchen hat seine eigene Entführung erfunden - nun prüft die Polizei, ob die Eltern für den Einsatz zahlen müssen. Das sagte ein Sprecher am Mittwoch. Die Schülerin aus Filderstadt (Baden-Württemberg) hatte am Dienstag bei der Polizei angerufen und erzählt, dass sie von einem Mann entführt worden sei. Er habe sie an einen Baum gebunden und sei wortlos gegangen. 

Beamte suchten die Schülerin mit mehreren Streifen sowie einem Hubschrauber und fanden sie in einem Waldstück. Entführt worden war die 13-Jährige aber nicht: Laut Polizei hatte sie sich selbst an den Baum gebunden und die Entführung erfunden. Dem Sprecher zufolge wollte sie Aufmerksamkeit erregen. Ob die Eltern die Kosten für den Einsatz übernehmen müssen, prüft demnach die Verwaltung der Polizei.

dpa

Rubriklistenbild: © fkn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lebenserwartung in Deutschland niedriger als in Spanien
Die Menschen in Deutschland sind heute im Schnitt gesünder als noch vor einigen Jahren. Doch im EU-Vergleich schneidet die Bundesrepublik nur mittelmäßig ab.
Lebenserwartung in Deutschland niedriger als in Spanien
Kein Rückgang bei HIV-Neuinfektionen in Deutschland
Erfolge bei Schwulen, aber Nachholbedarf bei anderen Gruppen: Das Robert Koch-Institut zeigt vor dem Welt-Aids-Tag am 1. Dezember mit neuen Berechnungen, wie es um …
Kein Rückgang bei HIV-Neuinfektionen in Deutschland
Schwerstverbrannter überlebt durch Haut des Bruders
In Paris ist ein Durchbruch bei einer Hauttransplantation geglückt. Durch die Haut des Zwillingsbruders kann ein Schwerstverbrannter weiter leben. Die Chancen standen …
Schwerstverbrannter überlebt durch Haut des Bruders
Großbrand in Waffelfabrik löst Katastrophenalarm aus
In Belgien ist eine Waffelfabrik abgebrannt und löste damit einen Katastrophenalarm aus. Mehrere Hunderte Menschen mussten evakuiert werden.
Großbrand in Waffelfabrik löst Katastrophenalarm aus

Kommentare