+
Wie auf diesem Symbolbild würgt der umstrittene selbsternannte Profi-Aufreißer in einem seiner Seminar-Videos eine Frau, um sie gefügig zu machen.

London verweigert Einreise

Online-Petition gegen umstrittenen Aufreiß-Coach

  • schließen

London - Er lehrt Männern, wie sie Frauen dazu bringen, mit ihnen zu schlafen. Gegner sehen in seinen Kursen Anstiftung zu Missbrauch. In Großbritannien ist der US-Aufreiß-Coach jetzt unerwünscht.

Nach heftigen Protesten verweigert Großbritannien einem umstrittenen US-amerikanischen Dating-Lehrer die Einreise. „Julien Blancs Anwesenheit im Vereinigten Königreich hätte zu einer Zunahme von sexueller Gewalt und Belästigung führen können“, sagte Lynne Featherstone, Staatsministerin im Innenministerium, am Mittwoch in London. Das Ministerium selbst kommentierte den Fall nicht. Ein Sprecher bestätigte aber, dass Ressortchefin Theresa May die Kompetenz habe, Einzelpersonen aus dem Land auszuschließen, wenn ihre Anwesenheit dem Gemeinwohl schaden könne. 

Blanc wollte seiner Homepage zufolge vom 27. November an ein Seminar in London geben. Darin bringt er Männern bei, wie sie mithilfe von psychischer und physischer Manipulation eine Frau gefügig machen, damit sie mit ihnen Sex hat. Knapp 160.000 Menschen hatte eine Online-Petition gegen die Einreise des selbst ernannten „Pick-up artist“ (Aufreißkünstler) unterschrieben. Frauenrechtsorganisationen begrüßten die Entscheidung, ihm das Visum für Großbritannien zu verweigern. Auch der liberale Vize-Premierminister Nick Clegg zeigte sich auf Twitter zufrieden, dass seine Parteikollegin den Ausschluss erreicht habe.

Online-Petition will Einreise nach Deutschland verhindern

Deutschland steht ebenfalls auf dem Reiseplan des umstrittenen Mannes. Auch hierzulande gab es bereits Proteste, im Internet werden Stimmen gesammelt, um seine Einreise zu verhindern. Seine Seminare förderten "sexistisches, rassistisches und erniedrigendes Verhalten", da Männern beigebracht werde, "wie sie Frauen misshandeln und belästigen", heißt es in einer entsprechenden Petition, die bereits über 150.000 User unterzeichnet haben. Auf der Website ist ein Bild aus einem seiner Lehr-Videos zu sehen, auf dem Blanc eine Frau würgt und ihr mit einer Geste zu schweigen befiehlt.

dpa/hn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schießerei in Malmö: Fünf Männer verletzt
Am Montag sind im schwedischen Malmö bei einer Schießerei fünf Männer verletzt worden. Jemand habe möglicherweise aus einem Auto auf Leute geschossen.
Schießerei in Malmö: Fünf Männer verletzt
Mann nach Gewalttod von 16-Jähriger festgenommen
Eine 16-Jährige wird in Barsinghausen bei Hannover umgebracht. Ein Tatverdächtiger ist in Polizeigewahrsam. Dass exakt zwei Monate vorher bereits eine Frau in der …
Mann nach Gewalttod von 16-Jähriger festgenommen
Jugendliche (16) tot bei Grundschule entdeckt: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest
Am Sonntag wurde bei Hannover eine Jugendliche in der Nähe einer Grundschule tot aufgefunden. Die Polizei konnte einen 24-jährigen Tatverdächtigen festnehmen.
Jugendliche (16) tot bei Grundschule entdeckt: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest
Prozessauftakt um tödlichen Messerangriff in Kandel: Angeklagter zeigt Reue
Der erste Prozesstag um den tödlichen Messerangriff in Kandel ist vorbei. Der Angeklagte Ex-Freund von Mia hat vor Gericht Reue gezeigt.
Prozessauftakt um tödlichen Messerangriff in Kandel: Angeklagter zeigt Reue

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.