Aufständische greifen Sicherheitskräfte an

Peshawar - Rund 100 Aufständische haben in Pakistan einen Kontrollpunkt der Sicherheitskräfte angegriffen. Dabei wurden zwei Polizisten und 15 Angreifer getötet.

Bei dem folgenden dreistündigen Auseinandersetzungen in der Nähe von Peshawar wurden zwei Polizisten und 15 Angreifer getötet, wie die Polizei erklärte.

Polizeisprecher Liaquat Ali Khan erklärte, die Angreifer hätten Granaten und andere Waffen eingesetzt, seien aber schließlich zurückgeschlagen worden. Die pakistanischen Streitkräfte gehen in den Stammesregionen in der Nähe der afghanischen Grenze gegen aufständische Gruppen vor. Immer wieder werden dabei Kontrollpunkte Ziel von Angriffen.

dapd

Rubriklistenbild: © ap (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weltweit fast 15 Millionen Mädchen in Kinderehe
Fast 15 Millionen Mädchen weltweit sind bei ihrer Hochzeit jünger als 18 Jahre gewesen. Das berichtet die Chefin der Hilfsorganisation Save the Children.
Weltweit fast 15 Millionen Mädchen in Kinderehe
Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Nach der Veröffentlichung von Bildern hat die Polizei einen mutmaßlichen Vergewaltiger gefasst: Der 34 Jahre soll sich an zwei jungen Männern vergangen haben.
Gesuchter mutmaßlicher Vergewaltiger in Berliner Bibliothek gefasst 
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Piraten haben vor der Küste Nigerias ein Schiff aus Hamburg angegriffen. Als die Besatzungsmitglieder das Schiff verlassen wollten, wurden sechs von ihnen verschleppt.
Piraten entführen vor Nigeria sechs Seeleute von Hamburger Schiff
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin
Bei einem tragischen Unfall wurde in Rio de Janeiro eine spanische Touristin erschossen. Sie hatte mit einem Jeep eine Straßensperre der Polizei durchbrochen.
Brasilianische Polizei erschießt versehentlich spanische Touristin

Kommentare