Hitzewelle über Europa

Aus Protest: Busfahrer tragen Röcke 

  • schließen

Die Temperaturen in Europa werden unerträglich - eine extreme Hitzewelle macht sich breit. Was sich französische Busfahrer daher einfallen lassen, ist wirklich lustig. 

Nantes - Europa glüht! Eine extreme Hitzewelle drückt sich über den Kontinent - in Deutschland gibt es Temperaturen jenseits der 30 Grad-Marke, in Frankreich werden fast 40 Grad gemessen. Schwitzen ist also angesagt. Um mit den Temperaturen in der Arbeit zurecht zu kommen, haben sich einige französische Busfahrer etwas Außergewöhnliches überlegt. Die kamen in kurzen Röcken zur Arbeit, wie die französische Regionalzeitung Presse Océanberichtet. 

Männer sehen sich diskriminiert 

Hintergrund der Rock-Kampagne ist ein Kleidungskodex, den ein Busunternehmen in der westfranzösischen Stadt Nantes auferlegt. Kurze Hosen sind verboten! Wegen der unerträglichen Temperaturen in den Bussen rebellierten die Fahrer gegen das Verbot und kamen in kurzen Röcken zur Arbeit. Ein Busfahrer sagt gegenüber Presse Océan, dass sie das Gebot als „Diskriminierung“ gegenüber ihren weiblichen Kollegen sehen und mit den Röcken provozieren wollten. 

Ein ähnlicher Fall hat sich im südenglischen Buckinghamshire ereignet. Ein 20-Jähriger kam in Shorts zur Arbeit, der Chef schickte ihn wieder nach Hause. Was dann passierte, ist völlig verrückt. Die ganze Geschichte zu Joey Barge

Rubriklistenbild: © Screenshot/Presse Océan

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mehrere Tote nach Kollision von US-Kriegsschiff mit Tanker
Vor Singapur stößt ein US-Kriegsschiff mit einem Öltanker zusammen. Die lange Suche nach Vermissten bringt keinerlei Erfolg. Befürchtet werden bis zu zehn Tote - schon …
Mehrere Tote nach Kollision von US-Kriegsschiff mit Tanker
Biologe beklagt Verschwinden der Schmetterlinge
Immer intensivere Landwirtschaft auf Kosten von Schmetterlingen und Feldvögeln? Viele Experten sehen das so. Nun gibt es neue Daten.
Biologe beklagt Verschwinden der Schmetterlinge
Aus Versehen: LKA-Leibwächter schießt im Flughafen Tegel 
Kurz vor dem Einstieg in das Flugzeug hat ein LKA-Leibwächter einen Schuss aus seiner Waffe abgegeben. Der hatte sich offenbar aus Versehen gelöst. Aber wie konnte es …
Aus Versehen: LKA-Leibwächter schießt im Flughafen Tegel 
Millionen erwarten die totale Sonnenfinsternis in den USA
Die Sonnenfinsternisbrillen sind gekauft. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen. Viele Amerikaner haben weite Anreisen hinter sich, um die "Great American Eclipse" …
Millionen erwarten die totale Sonnenfinsternis in den USA

Kommentare