Marine-Offizier stirbt bei Ausbildungsfahrt

Flensburg - Wieder ein tödlicher Segelunfall bei der Marine: Ein 28-jähriger Offizier wurde am Montag bei einer Ausbildungsfahrt nahe Flensburg tödlich verletzt.

Der Unfall passierte, weil der waagerecht am Mast befestigte Großbaum des Segelbootes plötzlich umschlug. Der Offizier der Bremerhavener Marineoperationsschule sei im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen, teilte die Marine am Dienstag mit.

Er habe sich mit drei weiteren Crewmitgliedern auf einer dienstlichen Ausbildungsfahrt auf der Flensburger Außenförde befunden. Die Marine und die Staatsanwaltschaft Flensburg ermitteln. Im November hatte der tödliche Unfall einer Kadettin auf dem Segelschulschiff “Gorch Fock“ die Marine in eine schwere Krise gestürzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann wird von Bus überfahren, steht auf und geht in Kneipe
Nur wenige Momente, nachdem er von einem Bus erfasst wurde, der noch die Front eines Ladens zertrümmerte, steht ein Mann einfach auf und geht scheinbar mühelos in eine …
Mann wird von Bus überfahren, steht auf und geht in Kneipe
Polizeipräsident bedauert Verhalten der Berliner Polizisten
Berlins Polizeipräsident Klaus Kandt hat das unangemessene Verhalten Berliner Polizisten in Hamburg bedauert, die Beamten aber auch gegen die harte Kritik verteidigt.
Polizeipräsident bedauert Verhalten der Berliner Polizisten
U-Bahn entgleist in New Yorker Tunnel
New York (dpa) - Eine U-Bahn ist in einem Tunnel im New Yorker Bezirk Harlem entgleist und hat dabei Dutzende Menschen leicht verletzt. 34 Menschen würden wegen leichter …
U-Bahn entgleist in New Yorker Tunnel
Neue Cyber-Attacke legt Dutzende Firmen lahm
Über einen Monat nach der aufsehenerregenden "WannaCry"-Attacke hat ein Erpressungstrojaner erneut in großem Stil zugeschlagen. Diesmal traf es viele Firmen in der …
Neue Cyber-Attacke legt Dutzende Firmen lahm

Kommentare