+
Fluggesellschaft British Airways

Keine Starts, kein Check In 

Kompletter Systemausfall: Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört

Verspätungen, Flugausfälle, lange Schlangen an den Airports: Ein Komplettausfall des IT-Systems von British Airways stört den Flugbetrieb der Airline erheblich - auch in Deutschland gab es Beeinträchtigungen.

London - Chaos bei Großbritanniens größter Fluggesellschaft: Kunden von British Airways haben am Samstag weltweit mit Verspätungen und Flugausfällen rechnen müssen. Grund dafür war nach Angaben des Unternehmens ein Ausfall des IT-Systems, der den weltweiten Flugbetrieb der Airline erheblich beeinträchtige. Einen Hackerangriff schloss British Airways zunächst aus. Dafür gebe es bislang keine Anhaltspunkte, erklärte das Unternehmen dem Nachrichtensender BBC.

Wegen der Probleme strich die Fluglinie sämtliche Flüge ab London. Bis 18.00 Uhr Ortszeit am Samstagabend würden ab Heathrow und Gatwick keine Maschinen mehr starten, teilte der Flughafen London-Heathrow mit. Auch von zahlreichen anderen Flughäfen wurden Verspätungen der British-Airways-Maschinen gemeldet.

Passagiere berichteten in den sozialen Netzwerken zudem, dass sie nicht online über die App einchecken konnten, ferner waren Teile der Homepage von British Airways nicht zu erreichen. Das Unternehmen entschuldigte sich über Twitter bei seinen Kunden: „Wir versuchen, die Probleme so schnell es geht zu beheben.“

Die Zahl der betroffenen Flüge war ebenso wenig bekannt wie die Ursache des Problems. In Deutschland berichteten zunächst die Flughäfen Frankfurt und Düsseldorf von Verspätungen und Flugausfällen. Am größten deutschen Flughafen wurde ein British-Airways-Flug annulliert, eine Maschine sollte mit zweieinhalb Stunden Verspätung landen, sagte ein Fraport-Sprecher. In Düsseldorf konnte eine Maschine nicht starten.

Neben den genannten Flughäfen waren nach BBC-Informationen auch die Airports Belfast, Rom und Malaga betroffen. Der Londoner Airport Heathrow teilte mit, gemeinsam mit British Airways an einer Lösung des Problems zu arbeiten. Fotos zeigten lange Schlangen an den Schaltern der Airline in Terminal 5 des Flughafens. Dieses Wochenende gilt in Großbritannien als reisestark, da dort am Montag Feiertag ist.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Restaurant-Explosion in Kanada: Polizei sucht Verdächtige
Die Gäste sitzen beim Essen im indischen Restaurant. Da gibt es eine Explosion. Mindestens 15 Menschen werden bei dem Vorfall im kanadischen Mississauga verletzt. Zwei …
Restaurant-Explosion in Kanada: Polizei sucht Verdächtige
Frau vergewaltigt und lebendig begraben - lebenslange Haft
Erst nach Jahrzehnten gelingt es Ermittlern, eine grausame Tat aufzuklären. Nun hat ein Gericht einen Mann zu langer Haft verurteilt. Das damalige Opfer ist bei der …
Frau vergewaltigt und lebendig begraben - lebenslange Haft
Warane im Postpaket, Schildkröten im Koffer
Der Zoll am größten deutschen Flughafen ermittelt in zahlreichen Fällen wegen Verstößen gegen den Artenschutz und Markenpiraterie. Die Fälscher trauen sich immer mehr.
Warane im Postpaket, Schildkröten im Koffer
Harvey Weinstein stellt sich der New Yorker Polizei
Nach mutmaßlichen sexuellen Übergriffen wurden die Ermittlungen gegen Harvey Weinstein in den USA auf Bundesebene ausgeweitet. Nun stellte er sich der Polizei.
Harvey Weinstein stellt sich der New Yorker Polizei

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.