Hintergründe unklar

Ausgerissener Zirkuselefant verletzt Mann tödlich

Buchen - Ein ausgerissener Elefant hat in Buchen (Baden-Württemberg) einen Mann tödlich verletzt. Warum und wie der 34-jährige afrikanische Elefant aus seinem Zirkuszelt ausreißen konnte, war noch unklar.

Die Elefantenkuh hatte den Mann an einem rund 100 Meter entfernten Sportgelände kurz nach seinem Ausbruch angegriffen. Warum es zu dieser Attacke kam, war ebenfalls offen. Ein Polizeisprecher sagte, der Elefantenbesitzer werde befragt. Es solle festgestellt werden, wie sich das Tier unbemerkt vom Zirkus entfernen konnte.

Kurz nach dem Unglück hatte ein Zirkus-Mitarbeiter das große Tier beruhigen und ins Zirkuszelt zurückbringen können. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Der Vorfall war von einem Anwohner beobachtet und der Polizei gemeldet worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolfoto)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Jungen getötet: Vater unter Tatverdacht
Vaihingen/Enz - Eine Mutter will ihre beiden Kinder abholen - und findet deren Leichen. Noch am Ort wird der Vater der Jungen festgenommen.
Zwei Jungen getötet: Vater unter Tatverdacht
Wo ist Chantal (12)? Mordkommission ermittelt
Berlin - Wo ist die 12-jährige Chantal? Die Berliner Polizei schließt ein Verbrechen nicht mehr aus. Dringend gesucht wird der Mann, mit dem sie sich zuletzt getroffen …
Wo ist Chantal (12)? Mordkommission ermittelt
Die aktuelle Wetter-Prognose sollten Sonnen-Fans lieber nicht lesen
München - Am Sonntag strahlte in mancher Region Deutschlands noch die Sonne. Doch die Wetterprognose der nächsten Tage dürfte viele nicht begeistern.
Die aktuelle Wetter-Prognose sollten Sonnen-Fans lieber nicht lesen
84-Jährige schrottet Auto-Waschanlage - und geht mit Rollator heim
Hollenstedt - Eine 84-jährige Autofahrerin hat in Niedersachsen mit Vollgas eine Waschstraße geschrottet.
84-Jährige schrottet Auto-Waschanlage - und geht mit Rollator heim

Kommentare