Deutsche wegen IS-Zugehörigkeit zum Tode verurteilt

Deutsche wegen IS-Zugehörigkeit zum Tode verurteilt

Hintergründe unklar

Ausgerissener Zirkuselefant verletzt Mann tödlich

Buchen - Ein ausgerissener Elefant hat in Buchen (Baden-Württemberg) einen Mann tödlich verletzt. Warum und wie der 34-jährige afrikanische Elefant aus seinem Zirkuszelt ausreißen konnte, war noch unklar.

Die Elefantenkuh hatte den Mann an einem rund 100 Meter entfernten Sportgelände kurz nach seinem Ausbruch angegriffen. Warum es zu dieser Attacke kam, war ebenfalls offen. Ein Polizeisprecher sagte, der Elefantenbesitzer werde befragt. Es solle festgestellt werden, wie sich das Tier unbemerkt vom Zirkus entfernen konnte.

Kurz nach dem Unglück hatte ein Zirkus-Mitarbeiter das große Tier beruhigen und ins Zirkuszelt zurückbringen können. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Der Vorfall war von einem Anwohner beobachtet und der Polizei gemeldet worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolfoto)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann will Frau während Fahrt auf Autobahn töten
Bochum (dpa) - Der Streit eines Ehepaars ist am Sonntag auf der Autobahn 40 bei Bochum völlig eskaliert und hat zu einem Toten und mehreren Verletzten geführt. Das Paar …
Mann will Frau während Fahrt auf Autobahn töten
Hunderte Menschen vor Buschbrand bei Sydney gerettet
Sydney (dpa) - Die Feuerwehr kam im Boot: Hunderte Wanderer, darunter auch viele Touristen, sind in Australien vor einem Brand in einem Nationalpark gerettet worden.
Hunderte Menschen vor Buschbrand bei Sydney gerettet
DB zum Sturmtief Friederike: „Alles richtig gemacht“
Die Deutsche Bahn hat die deutschlandweite Einstellung des Fernverkehrs wegen des Orkans "Friederike" verteidigt.
DB zum Sturmtief Friederike: „Alles richtig gemacht“
Pöbelnder Passagier lässt Ferienflieger zwischenlanden
"Unter Beifall der anderen Passagiere" sei ein pöbelnder Fluggast aus der Kabine geholt worden, berichtet einer der Reisenden - seine Urlaubermaschine musste wegen des …
Pöbelnder Passagier lässt Ferienflieger zwischenlanden

Kommentare