Ausländer in Cottbus mit Schlagring angegriffen

Cottbus - Ein 32-jährige Marokkaner ist in der Nacht zum Freitag von einem alkoholisierten 19-Jährigen vor der Stadthalle in Cottbus mehrmals attackiert worden.

Das Opfer musste im Krankenhaus mit Platzwunden am Kopf ambulant behandelt werden, teilte die Polizei mit. Der Angreifer, der einen Schlagring benutzte, und ein weiterer 19-Jähriger hatten zuvor den 32-Jährigen und drei andere marokkanische Studenten der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus mit fremdenfeindlichen Parolen beschimpft und in deren Richtung gespuckt. Die beiden einschlägig bekannten jungen Männer wurden festgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mutmaßlicher Schütze nach Großfahndung in den USA gefasst
Er soll in seiner Firma das Feuer eröffnet und drei Menschen erschossen haben - jetzt ist der 37-jährige Verdächtige nach einer Großfahndung an der Ostküste der …
Mutmaßlicher Schütze nach Großfahndung in den USA gefasst
Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf
Genf (dpa) - Rund 15.000 Kinder unter fünf Jahren sterben nach Angaben der Vereinten Nationen jeden Tag auf der Welt. Im vergangenen Jahr waren das insgesamt 5,6 …
Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf
Großeinsatz: Mann entführt fünfjährige Tochter und droht sie zu töten
Ein 39-jähriger Mann soll seine fünfjährige Tochter entführt und damit gedroht haben, sich und das Kind umzubringen.
Großeinsatz: Mann entführt fünfjährige Tochter und droht sie zu töten
USA: Mann erschießt drei Menschen - Fahndung läuft
Ein Mann soll in einer Firma im US-Bundesstaat Maryland drei Menschen erschossen und zwei weitere verletzt haben.
USA: Mann erschießt drei Menschen - Fahndung läuft

Kommentare