+
Aus Sorge vor einer weiteren Eskalation der ethnischen Spannungen in Moskau hat die russische Polizei am Mittwoch mindestens 1.000 Menschen festgenommen.

Ausnahmezustand: Mehr als 1.000 Festnahmen in Moskau

Moskau - Aus Sorge vor einer weiteren Eskalation der ethnischen Spannungen in Moskau hat die russische Polizei am Mittwoch mindestens 1.000 Menschen festgenommen.

Am zentralen Kiewski-Bahnhof war es zuvor zu Zusammenstößen gekommen. Die Polizei beschlagnahmte mehrere Dutzend Messer und andere Waffen, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Der Bahnhof ist beliebt bei fliegenden Händlern aus dem Kaukasus. In der russischen Hauptstadt waren mehrere Tausend Bereitschaftspolizisten im Einsatz. Am Wochenende waren bei einer Straßenschlacht in der Nähe des Kremls mehr als 30 Menschen verletzt worden.

Etwa 5.000 Demonstranten hatten dort bei einer Kundgebung an einen Anhänger des Fußballclubs Spartak Moskau erinnert, der wenige Tage zuvor während eines Streits an einer Bushaltestelle erschossen worden war. Die Festnahme eines aus der Kaukasusregion Kabadino-Balkarien stammenden Verdächtigen befeuerte die schwelenden ethnischen Spannungen in der Stadt.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Mittwoch warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 22. Februar 2017.
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Österreicher überrollt seine kleine Tochter mit dem Traktor
Wien - In Österreich hat ein Mann seine zweijährige Tochter mit dem Traktor überrollt und dabei tödlich verletzt. Der 37-Jährigen wurde nun wegen fahrlässiger Tötung …
Österreicher überrollt seine kleine Tochter mit dem Traktor
Neue Spezies? Forscher machen spektakuläre Entdeckung in dieser Höhle
Naica - Forscher haben in einem mexikanischen Höhlensystem bis zu 60.000 Jahre alte lebende Mikroorganismen gefunden, die in Kristalle eingeschlossen waren. Handelt es …
Neue Spezies? Forscher machen spektakuläre Entdeckung in dieser Höhle
Nasa-Forscher finden zehntausende Jahre alte Mikroorganismen
Naica - Wissenschaftler der US-Weltraumbehörde Nasa haben in einem mexikanischen Höhlensystem bis zu 60.000 Jahre alte lebende Mikroorganismen gefunden, die in Kristalle …
Nasa-Forscher finden zehntausende Jahre alte Mikroorganismen

Kommentare