Kleiner Ausreißer

2-Jähriger fährt auf Laufrad nach Österreich

Wien - Kleiner Ausreißer auf großer Reise: Ein zwei Jahre alter Junge ist mit seinem Laufrad von Bayern nach Österreich gefahren. Erst dort fiel einem Passanten das kleine Kind auf.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte sich der Kleine am Donnerstagmittag alleine aus seinem Kindergarten in Neuhaus am Inn auf den Weg ins benachbarte Schärding in Oberösterreich gemacht.

Nach rund drei Kilometern Fahrt sei einem Passanten das Kind ohne Begleitung aufgefallen, sagte eine Polizeisprecherin. Woher der Junge kam, wussten die Beamten jedoch erst zwei Stunden nach seiner Entdeckung. Die Einsatzzentrale in Niederbayern hatte den Zweijährigen als vermisst gemeldet. Wenig später hatten die besorgten Eltern ihren Sohn wohlbehalten wieder.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Bombendrohung: Zug gestoppt und geräumt
Nachdem bei der polnischen Staatsbahn eine ernstzunehmende Bombendrohung einging, reagierte das zuständige Kommando sofort und evakuierte den Zug.
Nach Bombendrohung: Zug gestoppt und geräumt
Wahnsinns-Fund: Eineinhalb Tonnen reines Kokain entdeckt
Mit dieser Entdeckung hätten belgische Polizei in Ostende wohl im Traum nicht gerechnet: Die Beamten stießen auf eineinhalb Tonnen reines Kokain im Schätzwert von 225 …
Wahnsinns-Fund: Eineinhalb Tonnen reines Kokain entdeckt
Live im TV: Frau bricht sich Ellenbogen bei Armdrück-Show
Der Armdrück-Wettbewerb innerhalb einer argentinischen TV-Show wurde von einem lauten Knacksen unterbrochen. Später war klar: Einer Kandidatin wurde live im TV der Arm …
Live im TV: Frau bricht sich Ellenbogen bei Armdrück-Show
Das perfekte Lächeln: Weniger kann mehr sein
Manch einer grinst von einem Ohr zum anderen, ein anderer verzieht nur leicht die Mundwinkel nach oben. Was besser ankommt? Kommt ganz drauf an, zeigt eine neue Studie.
Das perfekte Lächeln: Weniger kann mehr sein

Kommentare