+
Das Motto der "Fashion Food": Mit Essen spielt man nicht - Essen trägt man!

Diese Frau ist zum Anbeißen

Berlin - Lange Algen in den Haaren, ein Kragen aus Oktopustentakeln und ein Minirock aus Schweinefett: Mit Essen spielt man nicht - Essen trägt man!

So sehen es jedenfalls Sternekoch Roland Trettl und Fotograf Helge Kirchberger. Auf der blanken Haut ihrer Models arrangieren die beiden Österreicher Lebensmittel zu Kleidung und Schmuck. Wo Carpaccio so elegant in Szene gesetzt wird, ist schnell klar: Haute Couture muss nicht unbedingt aus edlen Stoffen bestehen. Das Museum für Kommunikation in Berlin zeigt vom 29. Oktober bis 29. Januar in einer Fotoausstellung rund 50 Arbeiten. Mehr als die Hälfte der großformatigen Aufnahmen entstanden extra für die Ausstellung und werden zum ersten Mal öffentlich ausgestellt.

Ausstellung "Fashion Food": Mode zum Anbeißen

"Fashion Food": Diese Frauen sind zum Anbeißen

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Tübinger Tierversuchen: Neun Affen ins Ausland vermittelt
Die herzzerreißende Aufnahmen, bei denen Äffchen ein Implantat im Kopf steckt, liegen drei Jahre zurück. Obwohl die Versuche in Tübingen ein Ende fanden, steht den Affen …
Nach Tübinger Tierversuchen: Neun Affen ins Ausland vermittelt
Bagger buddelt riesiges Hakenkreuz auf Sportplatz aus
Auf einem Sportplatz in Hamburg hat ein Baggerfahrer ein vier mal vier Meter großes Hakenkreuz ausgegraben. 
Bagger buddelt riesiges Hakenkreuz auf Sportplatz aus
Ein Besucher aus dem All verblüfft Astronomen
Ein wundersamer Fels ist an der Erde vorbei geflitzt. Es ist der erste mit modernen Teleskopen beobachtete Asteroid, der von außerhalb unseres Sonnensystems kam. Seine …
Ein Besucher aus dem All verblüfft Astronomen
Sechs Angeklagte im Kölner Rocker-Prozess verurteilt
Köln (dpa) – Im Prozess gegen sechs Mitglieder und Unterstützer einer Hells-Angels-Rockergruppe hat das Kölner Landgericht den Hauptangeklagten zu sechs Jahre und zehn …
Sechs Angeklagte im Kölner Rocker-Prozess verurteilt

Kommentare