+
Die Kleinstadt Goulburn wurde von einem Meer von Spinnennetzen bedeckt.

Netze bedecken ganze Stadt

Hier regnen Millionen Spinnen vom Himmel

  • schließen

Goulburn - Im australischen Bundesstaat New South Wales regnet es Spinnen. Die Stadt Goulborne ist komplett von Spinnennetzen überzogen. Doch wie ist das möglich?

In der vergangenen Woche soll es im Bundesstaat New South Wales Millionen von Spinnen geregnet haben. Dabei wurde die Kleinstadt Goulburn von einem Meer von Spinnennetzen bedeckt, wie "The Sydney Morning Herald" berichtet. Anwohner sprechen davon, dass ihre Häuser von Spinnen "übernommen" wurden. Die ganze Stadt wurde von den kleinen schwarzen Tieren bedeckt.

Wie kommt der Spinnenregen zustande?

Die Stadt Wagga Wagga war im Jahr 2012 von der Spinnen-Invasion betroffen.

Für viele Menschen eine schreckliche Vorstellung, von einer Spinnen-Invasion betroffen zu sein. Doch wie kommt dieser Spinnenregen eigentlich zustande? Die Erklärung ist ziemlich plausibel. Auf der Flucht vor Hochwasser haben die Spinnen auf hohen Bäumen genistet. Die geschlüpfte Brut springt in dieser Jahreszeit dann Richtung Boden. Dabei nutzen sie ihre Netze wie einen Fallschirm.

Geschieht dies bei starkem Wind, können die Tiere sogar mehrere Kilometer durch die Luft getragen werden. Blickt man dann in den Himmel, entsteht der Eindruck als ob es Spinnen regnen würde!

Das Schauspiel ereignet sich allerdings nicht zum ersten Mal. In Australien ist es in den Monaten Mai und Oktober schon häufiger beobachtet worden. Das dadurch entstandene Meer aus Spinnennetzen wird als "Engelshaar" bezeichnet und kann ganze Landschaften überziehen.

mzl

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Pizzalieferant hat Autounfall - dann macht Feuerwehr etwas Unglaubliches
Dieser Autounfall eines Pizzalieferanten ging am Ende für alle Beteiligten doch noch gut aus: Die Feuerwehr kümmerte sich nicht nur um den Fahrer, sondern auch um die …
Pizzalieferant hat Autounfall - dann macht Feuerwehr etwas Unglaubliches
Notärztin von zwei Jugendlichen attackiert und schwer verletzt: Wird der Täter abgeschoben?
Rettungskräfte werden beim Eintreffen vor einem Pflegeheim von Jugendlichen angegriffen, dabei wird eine Notärztin schwer verletzt. Laut Joachim Herrmann wird nun eine …
Notärztin von zwei Jugendlichen attackiert und schwer verletzt: Wird der Täter abgeschoben?
10.200 Kilometer: Sommerferien beginnen mit Staurekord
Geduldprobe zu Urlaubsbeginn: Statt rasch zum Ferienziel zu gelangen stehen viele genervte Autofahrer stundenlang auf den Autobahnen. Der ADAC hat drei Erklärungen dafür.
10.200 Kilometer: Sommerferien beginnen mit Staurekord
Tödlicher Unfall in Niedersachsen: Zwei Männer werden aus Auto geschleudert
In Wardenburg ereignete sich am Sonntagmorgen ein schwerer Unfall, bei dem die zwei Insassen eines Autos ums Leben kamen. Der 25-jährige Fahrer hatte nach ersten Angaben …
Tödlicher Unfall in Niedersachsen: Zwei Männer werden aus Auto geschleudert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.