+
Auf dieser motorisierten Kühlbox wurde ein Australier von der Polizei erwischt.

Ohne Führerschein

Polizei stoppt Mann auf motorisierter Kühlbox

Adelaide - Ein 26-Jähriger ist in Adelaide, Australien, mit einer motorisierten Kühlbox durch die Straßen gefahren. Die Polizei fand das gar nicht lustig - und noch etwas anderes verärgerte die Beamten.

Auf einer motorisierten Kühlbox ist ein Australier auf Straßen nördlich von Adelaide gefahren. Die Polizei fand das „nicht cool“, wie sie in ihrer Pressemitteilung am Dienstag schrieb. Sie konfiszierte das Vehikel. Der 26-Jährige müsse sich vor Gericht verantworten, weil er ohne Führerschein auf der Straße war und ein nicht zugelassenes und nicht versichertes Fahrzeug lenkte. „Solche Vehikel können nur auf Privatgelände gefahren werden, weil sie eine Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer darstellen“, erläuterte der Polizist Nils Uellendahl. Ob die Kühlbox mit Bier oder Softdrinks gefüllt war, ließ die Polizei offen.

Albern oder lustig? Nummernschild mit Botschaft

Albern oder lustig? Diese Nummernschilder haben es in sich

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ex-Besitzerin von Hitlers Geburtshaus will höhere Entschädigung
Die ehemalige Besitzerin des Geburtshauses von Hitler ist enteignet worden - und soll dafür eine Entschädigung erhalten. Doch das Angebot ist ihr nicht hoch genug.
Ex-Besitzerin von Hitlers Geburtshaus will höhere Entschädigung
Faux-Pas im Kreuzworträtsel: Klinikum ruft Magazin zurück
Weil im Kreuzworträtsel ein „grober Fehler“ auftritt, ruft das Klinikum seine Unternehmenszeitschrift zurück.
Faux-Pas im Kreuzworträtsel: Klinikum ruft Magazin zurück
Orkantief „Friederike“: Menschen mit Flugangst sollten dieses Video nicht anschauen
Das zum Orkan hochgestufte Sturmtief „Friederike“ hat in Deutschland acht Menschen das Leben gekostet und eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. Alle aktuellen …
Orkantief „Friederike“: Menschen mit Flugangst sollten dieses Video nicht anschauen
Mit Axt und Molotow-Cocktail: Nächster Schüler-Angriff in Russland
Zum dritten Mal innerhalb einer Woche greift ein Schüler in Russland seine Mitschüler an. Diesmal explodiert sogar ein Molotow-Cocktail. Sechs Menschen werden verletzt.
Mit Axt und Molotow-Cocktail: Nächster Schüler-Angriff in Russland

Kommentare