Brand in Wohnhaus

Mann überlebt Sprung aus füntem Stock

Sydney - Ein Australier ist aus dem fünften Stock eines brennenden Wohnhauses gesprungen und hat sich dabei nur leicht verletzt.

Er habe lediglich ein paar Rippen gebrochen, berichtete ein Sprecher der Feuerwehr am Samstag im Rundfunk ABC. “Zu seinem Glück ist er auf ein paar Büschen vor dem Haus gelandet, und dort wurde er gefunden“ sagte Tom Morrison dem Sender. In dem Wohnhaus in Newcastle an der Ostküste war ein Brand ausgebrochen und der Mann fand seine Wohnungsschlüssel in der Eile nicht, um durch die Tür ins Treppenhaus zu gelangen.

dpa

Rubriklistenbild: © daod (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Betonklotzwurf - Entschädigung für Familie?
Kopenhagen/Recklinghausen (dpa) - Die Familie der jungen Frau, die im Sommer von einem Betonklotz auf einer dänischen Autobahn erschlagen wurde, hat Aussicht auf …
Tödlicher Betonklotzwurf - Entschädigung für Familie?
Terror-Angst in Barcelona: Rasender LKW mit Schüssen gestoppt
Barcelona - Aus Sorge, dass er einen Anschlag geplant haben könnte, haben Polizisten in Barcelona nach einer wilden Verfolgungsjagd den Fahrer eines mit Gasflaschen …
Terror-Angst in Barcelona: Rasender LKW mit Schüssen gestoppt
Neue Arten von Kleinst-Fröschen in Indien entdeckt
Ein Frosch, der auf den Fingernagel passt: In Indien haben Wissenschaftler nach jahrelangen Studien mehrere Winzling-Arten ausfindig gemacht.
Neue Arten von Kleinst-Fröschen in Indien entdeckt
Jugendliche Hunde-Entführer fordern 10.000 Euro Lösegeld
Hamburg - Der Schock saß tief: Beim Gassigehen war der Malteser „Schörli“ plötzlich weg. Kurz darauf erhielt die Besitzerin dann eine deftige Lösegeldforderung.
Jugendliche Hunde-Entführer fordern 10.000 Euro Lösegeld

Kommentare