Das Heroin wurde ins Meer gekippt. Foto: Abis Bonny Gassner/Australian Defence
1 von 5
Das Heroin wurde ins Meer gekippt.
Der gesamte Fund an Deck. Foto: Abis Bonny Gassner/Australian Defence
2 von 5
Der gesamte Fund an Deck.
Das konfiszierte Rauschgift wird an Bord gehievt. Foto: Abis Bonny Gassner/Australian Defence
3 von 5
Das konfiszierte Rauschgift wird an Bord gehievt.
Die HMAS Melbourne und das Fischerboot. Foto: Abis Bonny Gassner/Australian Defence
4 von 5
Die HMAS Melbourne und das Fischerboot.
Das Heroin hat einen Marktwert von rund 80 Millionen Euro. Foto: Abis Bonny Gassner/Australian Defence
5 von 5
Das Heroin hat einen Marktwert von rund 80 Millionen Euro.

Drogenschmuggel

Fischerboot mit 400 Kilo Heroin gestoppt

Sydney - Die australische Marine hat auf einem Fischerboot im Indischen Ozean insgesamt 427 Kilogramm Heroin im Marktwert von rund 80 Millionen Euro beschlagnahmt.

Die Drogenpäckchen wurden vernichtet, wie Bill Walters, der Kommandant der "HMAS Melbourne", nach Angaben des Verteidigungsministeriums bekanntgab. Die australische Marine habe in diesem Jahr bereits fast zwei Tonnen Heroin konfisziert und zerstört.

dpa

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Hauptverdächtiger nach Schüssen von Utrecht gefasst
Unvermittelt schießt ein Mann in einer Straßenbahn in Utrecht auf Fahrgäste. Drei Menschen kommen ums Leben, fünf werden verletzt. Es gibt Terroralarm. Der Täter wird am …
Hauptverdächtiger nach Schüssen von Utrecht gefasst
Tornado in der Eifel: Zahl der Verletzten steigt auf fünf
Plötzlich ein dunkler Himmel und unbeschreiblicher Lärm - dann wütet ein Wirbelsturm durch ein Eifel-Dorf. Dutzende Häuser haben Schäden. Ein Glück, dass keiner tot ist, …
Tornado in der Eifel: Zahl der Verletzten steigt auf fünf
Spuren-Auswertung im Fall Rebecca dauert
Eine Hundertschaft Polizisten und Leichenspürhunde haben vergangene Woche nach der Leiche von Rebecca gesucht - ohne Erfolg. Seit Dienstag hat die Polizei eine neue …
Spuren-Auswertung im Fall Rebecca dauert
"Dragi", "Eberhard", "Franz": Ein Sturmtief jagt das nächste
Tote und Schwerverletzte, ausgefallene Züge, abgedeckte Dächer, bis zu 800 Millionen Euro Schaden: Die Auswirkungen der Frühlingsstürme sind gravierend. Und das nächste …
"Dragi", "Eberhard", "Franz": Ein Sturmtief jagt das nächste